Bilder im Kopf

Was macht man an einem Samstag Nachmittag, wenn man etwas gehandicapt ist?

Also mal kein Action-Aktiv-Samstag und -Wochenende, lesen, Musik hören, mit Freunden telefonieren und schreiben und endlich mal die ganzen Fotos sortieren, die sich so auf der Festplatte, SD-Karten und auf dem Mobiltelefon so angesammelt haben. Ich bin mit mir überein gekommen, dass das ein guter Plan ist 😉

Ich werde mal schauen, was ich mit Euch teilen kann…

Ein gutes Foto ist ein Foto, auf das man länger als eine Sekunde schaut.

– Henri Cartier-Bresson –

 

Was immer ihr heute vor habt, ich wünsche Euch ein schönes Wochenende, wunderbare Begegnungen und viele tolle Glücksmomente…

20 Replies to “Bilder im Kopf”

  1. Na denn viel Spaß beim sortieren all deiner angesammelten Werke!😉
    Habs auch schon so oft mit all meinen SD-Karten usw versucht…. landete jedoch regelmäßig im Chaos!😄
    Liebs Grüßle und lass es dir gut gehn!🍀🌻

  2. Ich habe die Bilder der letzten Zeit alle mal auf den Schreibtisch verschoben, in der Hoffnung, sie sortieren sich von selbst, aber es passiert einfach NICHTS 🙁

  3. Tom hab einen schönen Nachmittag. Ich liebe vor allem alte schwarz weiß Fotos. Erst vor kurzem hab ich wieder paar Fotos dazubekommen. 😊LG Maren
    Der Song ist schön!

  4. Bei sowas hör ich schon auf, bevor ich angefangen habe, weil ich weiss, dass ich es nicht zuende bringen werde… Fotos sortieren müsste ich auch – die auf der Festplatte vor allem, auch mal sichern etc… schrecklich!
    Dir viel Spass und Durchhaltevermögen! Und was immer dein Handycap ist… gute Besserung.
    schönes Wochenende kitty 🙂

Was denkst Du?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.