Wege – zuhören!

Ein neues Experiment. Mein Beitrag Wege als Hörbuch 😊

Was haltet ihr davon?

ed_-33

66 Replies to “Wege – zuhören!”

  1. Deine Stimme zu hören hat nochmal eine ganz andere Qualität, als dein geschriebenes Wort zu lesen. Ein wichtiges Puzzleteil für das Bild, welches ich mir von einem Menschen mache.

          • Oper… Da habe ich größten Respekt. Das ist Stimme wirklich das, was zählt. Ich singe ja auch, aber Kindergeburtstag zu dem, was Du leistest… Auch bei vielen Vorträgen ist meine Stimme das, was die Zuhörer mitnehmen, nicht die langweiligen Powerpoints. Und mit der Stimme gestaltet man die Qualität eines Vortrags…. Darf ich fragen, wo Du singst, ich will Dich auch mal hören und Deinen Gesang genießen…

          • Stimme ist ein machtvolles Instrument und sie kann auch ein Spiegel der Seele sein.

            Ab Mai 2017 kann man mich wieder, als Teil des Theaterchores, in Solingen hören und sehen. Da ich auf ganzer Linie die totale Spätzünderin bin, wird es in diesem Leben nix mehr mit der grossen Solokarriere😉

          • Sag das mal nicht mit der Solokarriere… Sobald der Spielplan draußen ist, gib mir Bescheid…

          • Das mache ich doch glatt. Autogrammwünsche richtest du bitte an mein Management 😂😂😂

            Bis dahin erstmal einen wunderbaren Sonntag😉

  2. Eine tolle Idee und eine schöne Stimme, sehr angenehm.
    Aber ich gebe ehrlich zu, wenn das Profilbild dein Photo ist? Nehme ich an? Hätte ich dir eher eine andere Stimme zugeordnet. 🙂

    Ich kann mich selbst übrigens überhaupt nicht hören…

    • Das Profilbild bin ich, ja. Und Danke für das Kompliment. Ich bin es gewohnt, meine Stimme zu hören… habe aber lange überlegt, ob ich das posten soll…
      Die Frage ist dann doch: welche Stimme würde denn zu mir passen?

      • Warum solltest du es nicht posten? Deine Leser… Tschuldigung deine Hörer mögen es. 🙂 Überhaupt ist es mal eine schöne Idee Beiträge hörbar zu machen, habe ich ich hier so noch nicht gesehen.
        Hmmm schwierige Frage Thomas, du klingst so jung, ich hatte eine satte ältere Stimme erwartet.
        Finde ich aber gut, rundet das Bild wieder etwas ab. <3

        • Dann werde ich mal versuchen, meine Stimme nach dem Motto von Udo mit viel Whisky nach Charles Bronson klingen zu lassen 😎
          Und wenn Du und die anderen das mögen, demnächst mehr davon…
          Schönes Kompliment übrigens… Danke

          • Danke… Verbiegen ist sowieso nicht mein Ding und meine Leber wird’s mir danken.
            Hast ja meine Stimme noch nicht gehört, wenn ich nach ner Partynacht morgens spreche oder es versuche 😉
            Nein, bevor Du fragst, davon wird’s keine Aufnahme geben… 😃

          • Also… Ich verspreche dir ICH werde bleiben, egal wie schräg es ist 😁
            Und… Natürlich wäre es auch möglich du bekommst noch mal 100 % Follower dazu…. 🙂

          • Geht es um Follower, nö, nicht wirklich. Vielleicht gibts ja mal nen Mitschnitt von nem Konzert mit meiner Band…

          • Du hast eine eigene Band? Wow wie cool 😎 und da bist du der Sänger? Welche Musikrichtung spielt ihr so?

            Und noch eine Frage bitte.
            Die Datei des Hörbuchs hast du als Mp3 eingebunden? Dann zahlst du für deinen Blog oder. Habe das mal versucht, aber ohne zu bezahlen geht das wohl nicht.

          • Ab und zu, aber lieber stehe ich am Mischer. Ich müsste mehr üben…
            Musikrichtung, eigentlich alles, was Spaß macht, viel 80er – 90er, aber auch Party und so.
            Ja, ich zahle für den Blog, weil mich die Werbung nervte…

          • Es gab da einiges, was ich an der Bezahlversion besser fand, auch der Speicherplatz für die Mediathek, der mir beiden vielen Fotos nicht mehr ausgereicht hat…

  3. Ich finde Deine Stimme passt zum Profilbild. 😀 Wie hast Du die Sprachnachricht aufgenommen und hochgeladen? Ich habe das neulich versucht, es hat aber nicht funktioniert.
    LG Susanne

  4. Hallo, lieber Thomas.

    Deine Stimme ist angenehm und deutlich. Die Raumakustik ist ok. Es strengt nicht an, zuzuhören, sondern macht Freude.

    Für mich ist das Hören oft ein Problem, weil ich rechts ein neues Trommelfell habe.

    – Eine besondere Op-Technik. Da fehlen die Gehörknöchelchen und ein Stück Muskelhaut wurde Ersatz für das Trommelfell. Und manchmal hört sich für mich alles so an, als ob ich Wasser in den Ohren hätte.

    Ein toller Mensch, Professor Banfai, hat damals diese Operation bei mir durchführen lassen.

    Er hatte mir sogar angeboten, nach meiner Ergotherapieausbildung bei ihm einzusteigen; doch es kam anders…

    Liebe Grüße,
    Frank

    Hier der Link:

    http://www.dueren-hno.de/UnserTeam.html

  5. Alle mögen deine Stimme, dass ist doch was. Ich habe hier nur mein iPhone zur Verfügung, aber ich habe alles gut hören können und kann nur bestätigen, was alle Vorgänger bereits schrieben. Persönlich lese ich lieber, so bleibt man an einigen Sätzen länger kleben. 😊 Ich höre aber auch gern zu. 😊

    • Danke für Dein Kompliment, bedeutet mir viel…
      Zuhören ist eine Gabe, die nicht jedem gegeben ist. Und ich kann Dich beruhigen, es wird mich nach wie vor zum Lesen geben, schon deshalb, weil ich diese Gedanken, die ich habe eh erst ordnen muss, sprich aufschreiben muss, bevor ich sie vertone.
      Liebe Grüsse
      Thomas

        • Das ist doch kein Problem… ich schätze Dich so ein, dass Du sogar eine gute Zuhörerin bist. Wie gesagt, ich werde Dich auch zukünftig lesen lassen und nicht allzu viel plappern… Liebe Grüsse

  6. Danke für die schönen Worte,deine Stimme ist sehr angenehm.Hab mir Kopfhörer aufgesetzt
    und konnte mich für kurze Zeit entspannen .noch einen schönen Sonntag Nachmittag mit lieben Grüßen zu Dir
    Sahra

  7. Lieber Thomas,

    ein schöner Text vorgetragen mit einer sehr angenehmen Stimme. Lustig, dass ich im Geist wenn ich deine Texte lese sie offenbar mit österreichischem Akzent lese und dann fast verwundert war, als der dann selbstverständlich nicht vorhanden war. 😉

    Ich erlaube mir aber auch einige kleine Anmerkungen. Zu Beginn war es mir etwas zu schnell, das sich bald besserte. Nach 40 sec. ca. Auch war mir die Lautstärke etwas zu gering. Das hat sich bei Minute 5:20 ca. deutlich gebessert. Ich habe es zunächst am Handy und dann am PC gehört ohne Kopfhörer. Hatte die eingebauten Lautsprecher auf volle Lautstärke und es war nicht möglich mich in meiner kleinen Wohnung im Zimmer zu bewegen um dem Text folgen zu können. Und ich habe ein sehr gutes Gehör.

    Vielleicht liegts an meinem Laptop, aber am Handy war es ebenso schwierig. Kann natürlich auch sein, dass ich mir mit dem deutschen Akzent schwieriger tue, wobei ich ihn ja durch TV etc. ohnedies gewohnt bin?!

    Ich denke, du verstehst meine Einwände schon richtig. Was hilft es wenn ich nur lobe, statt dir Rückmeldung zu geben, was du evtl. noch verbessern könntest.

    Freue mich auf neue Vertonungen und auf Geschriebenes. Denn ich lese sehr gerne. 🙂

    Noch einen schönen restlichen Sonntag und
    liebe Grüße
    „Benita“

    • Ich schätze Deine Verbesserungsvorschläge sehr, will ja auch besser werden. Werde da mal schauen, dass ich da einiges ändere.
      Mit dem Akzent werde ich wohl nicht helfen können, ist ja auch lächerlich, andere Akzente oder Dialekte zu kopieren…
      Dir auch einen schönen Sonntag noch…

  8. Ach toll hast du eine angenehme Zuhör-Stimme! ALs würdest du das häufiger machen….bei mir ist es laut genug. Die Schnelligkeit finde ich passend. 🙂 Hab keine konstruktive Kritik dry haha ich freue mich auf die Nächsten…..schön zusammen gefasst ;)…..

    • Danke. Na ja, ich telefoniere viel, singe und halte viele Präsentationen, da übt man das ein wenig, seine Stimme als Werkzeug einzusetzen…
      Schön, wenn Dir meine Stimme gefällt. Gestern habe ich schon mal kommentiert: Du solltest mir erst mal in die Augen schauen, Kleines 😉

      • hahaha….das merkt man das du da Stärken hast….wurde mir auch schon oft gesagt…ungeübte Texte kann ich auch super vorlesen…Erziehr-Dasein sei Dank ;)…obwohl das auch früher schon so war….aber an Aufnahmen,hab ich noch nie gedacht…ist total cool….und wartest du schon auf deine neue Herausforderung 😉

  9. Beitrag 4 und schon habe ich wieder neue Eindrücke von Dir gewonnen. Nicht nur, dass mich Deine Stimme an einen Freund aus der Schweiz erinnert….auch die Inhalte zum Thema Weg sprechen mich sehr an.
    Na und bei Miranda hätte ich Dich eigentlich auch schon entdecken können. 🙂
    Umso mehr freue ich mich, dass Du mich gefunden hast.

    Danke, dass ich ein Stück Deines Weges mitgehen darf.
    San

Schreibe eine Antwort zu teekay1st Antwort abbrechen