FotosMein BlogMemories

Flash-Back

Mein persönlicher „nicht-nur-Blog“-Jahresrückblick

Im Januar habe ich mich über skurrile Dinge mit Euch unterhalten, z.B. ein Rettungswagen, der ohne Verbandskasten nicht auf die Strasse darf und eine Kaki-Pflaume, die alles andere als bekömmlich war. In Hamburg war ich auch.

Im Februar habe ich mein Buch „ver-dichtet“ fertiggestellt. Alle, die dieses Büchlein bereits gekauft haben – lieben Dank dafür, ich hoffe, es hat Euch gefallen. Dann ein Highlight unserer Branche: ich war, wie jedes Jahr, in Amsterdam zur ISE und in Hamburg. Wenn ich dann mal zuhause war, habe ich mich nach den Bibern umgesehen und als Ausgleich lange Spaziergänge in der Natur genossen, auch am See und Wellen abgelichtet.

Im März dann der VÖ-Termin meines Buchs. Stolz. Mein erstes Buch. Hamburg, Ostsee (man ist viel zu wenig am Meer), Night-Shots und nen Job als DJ.

Der April. Ich war unterwegs. Frankfurt, Messe. „Ost-Tour“ – auch eine Reise in die Vergangenheit.

Im Mai hatte ich viel im Büro zu tun. Neue Mandanten, neue Partnerschaften und die Seite fotos & gedichte ist nach wochenlanger Arbeit online gegangen. Auch habe ich gemerkt, dass ich manchmal auch einen Gang zurückschalten muss.

Im Juni dann etwas mehr Zeit für den persönlichen Blog. Wir haben uns über Superhelden unterhalten, ich habe kleine Geschichten und Gedichte veröffentlicht und mich in einer Blogparade unbeliebt gemacht, weil ich meine Meinung geäußert habe. Fanta 4 Konzert am Bodensee.

Juli 2019. „Endlich“ mal wieder mal unterwegs. Hamburg, Nackt am Strand, Laboe, Starnberger See. Der Tag des System-Administrators. Ein Gedicht über Wellen.

Wellen

so wie das Meer

mal tobend, mal ruhig

mal laut, mal leise 

unser Dasein in Wellen

unsere Gesundheit in Wellen 

unsere Liebe in Wellen

unsere Gefühle in Wellen

unsere Beziehungen in Wellen

so wie das Meer

so wie Ebbe und Flut

so wie Pech und Glück

so wie Regen und Sonnenschein

das Leben in Wellen

August 2019, Urlaubsmonat. Lanzarote, wundervolle Insel, aber auch schon wieder geschäftlich unterwegs. Bärlin.

September: Hamburg, Skandal um einen Gast, der 4 Stunden für einen Cappuccino brauchte, Erinnerungen, Videos, Sonnenblumen, 400 Follower, Wien, Waldspaziergang…

Der Oktober war geprägt von Smalltalk, einer Roadshow eines Partners im Stadion und der Buchmesse in Frankfurt. Mein Buch auf der Buchmesse. Zukunftsmesse in Köln.

November, alles andere als grau. Köln bei einem Partner. Aufgeregt habe ich mich und die Kalender 2020 waren endlich fertig, damit man sie dann auch bestellen kann. Fußballspiel in Frankfurt. Ein teures Foto.

Dezember, Adventszeit, Zeit der Besinnung, ab dem 23.12. 🙂

Erst noch Roadshow Berlin und Hamburg, 5.000km und eine Party später dann Betrachtung der feinen Gerüche an Weihnachten und dem Glanz der Lichter und des Fernsehprogramms in dieser schönen Zeit.

Jetzt wollen wir mal sehen, was dieses Jahr so alles auf mich zukommt. Ich bin bereit!

Danke für’s Lesen und (Ver-)Folgen und inspirierende Diskussionen hier und auf fotos & gedichte und Herz & Verstand.


Für mich war heute Feiertag, morgen gehts wieder auf die linke Spur. Schöne Woche noch!

Diesen Beitrag teilen?

4 Gedanken zu „Flash-Back

    1. Dankeschön. Ein Bomben-Kompliment. Ja, manchmal haben auch harmlos erscheinende Bilder explosive Wirkung.
      Liebe Grüsse
      Thomas

    1. Schon nächste Woche gehts wieder los, ich scharre ja schon mit den Hufen 😉
      Selbstverständlich nehme ich Euch mit!
      #teekayontheroad

Was denkst Du?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.