Mensch sein

Aufregen könnt ich mich

Heute an dieser Stelle mal keine heile Welt, keine schönen Fotos, sondern so ein paar Aufreger unserer, meiner Zeit.

  • Paketdienste, deren Aufgabe es doch eigentlich sein sollte, dass sie Pakete ausliefern und zwar zum Beispiel zu mir und nicht Benachrichtigungen in den Briefkasten stecken. Ich kuck dem Vogel noch zu und weg ist er.
  • Oberlehrer und Richtgeschwindigkeits-Erzieher auf der linken Spur. Die rechte oder mittlere Spur ist natürlich für die nächsten 10km frei.
  • Spritpreise, die vor und an christlichen Feiertagen durch die Decke gehen. Weltmarktpreise für Rohöl richten sich wohl auch nach diesen Feiertagen? Oder was habe ich daran nicht verstanden?
  • Meine Mikrowelle, die erstens mal wieder geputzt werden sollte, aber auch einfach nicht mitschneidet, dass ich eigentlich 2 min Aufwärmen wollte und es 20 min lang tut. Ergebnis: Essen verdampft.
  • Eine Alexa, die mir Witze erzählt, die gar nicht witzig sind. Eine künstliche Intelligenz, die mir erzählt, dass draußen die Sonne scheint, obwohl es regnet. Auf wirklich wichtige Fragen hat sie aber keine Antwort. Zum Beispiel: welche Schuhe soll ich heute anziehen? Wer ist dieser teekay? Warum weiss die Mikrowelle nicht, dass ich mich vertippt habe?
  • Das Aussterben der Heinzelmännchen, die meine Küche wieder nicht auf Vordermann gebracht haben. Soll ich mich denn um alles selbst kümmern?
  • Deutsche Raststätten. Pizza, frisch zubereitet. Preis wie beim Edel-Italiener, dafür aber wesentlich fetter und nur halb so gut belegt. Allerdings ist das Ambiente schon was ganz Anderes. Wer braucht eine Tischdecke, Kerze und sauberes Besteck? In diesen Genuss-Tempeln an bundesdeutschen Autobahnen muss ich fürs Pieseln bezahlen, stehe auch mal wie bei den Mädels an, wenn chinesische Busladungen ankommen und die 70 Cent mit Kreditkarte bezahlen wollen.
  • Bedenkenträger, deren häufigste Antwort ist: „Ja, aber!“ und „das muss wohl überlegt sein“. Menschen, die nur für eine Terminvereinbarung ein halbes Jahrhundert brauchen. Leute, so busy ist niemand.
  • Die Wahlen in Thüringen und Sachsen. Die gesamte Nation, nein stimmt nicht ganz, regt sich über Gauland und vor allem Höcke auf. Ich rege mich darüber auf, dass mehr als 23% der Wähler in Thüringen die AfD gewählt haben. In Sachsen war es jeder Vierte (25,3%). Protestwähler? Bitte nicht. Wer so eine abgrundtiefe braune Partei aus Protest wählt, hat vieles nicht mitbekommen. Zum Beispiel wohin das führen kann und was das aus unserer Demokratie macht.
  • Und wenn wir jetzt schon in der Politik gelandet sind. Überm Teich ist’s auch nicht besser und in Österreich wohl auch nicht?
  • Über diesen November. Grau, naß und kalt kommt er daher. Skorpion-Monat halt, könnte man sagen.
  • Diese Studie, die besagt, dass die Baden-Württemberger nicht die Glücklichsten in Deutschland sein sollen. Hallo? Die Schleswig-Holsteiner sollen am glücklichsten sein. Wahrscheinlich, weil sie keine Kehrwoche haben.
  • Über Massentierhaltung, Tierquälerei und Menschenrechtsverletzungen rege ich mich natürlich auch immer noch auf, tue auch das meinige dagegen, das aber seit Jahren. Dieses Thema aber scheint dann doch in den Hintergrund zu rücken, weil wir uns jetzt von unseren Kindern sagen lassen müssen, was wir zu tun haben.

Ich wünsche Euch einen fröhlichen Abend ohne Ärgernisse.

Was sind denn so Eure Aufreger der Woche, des Monats?



Diesen Beitrag teilen?

35 Gedanken zu „Aufregen könnt ich mich

  1. Mir fehlt da noch das neue Straßenverkehrsgesetz, welches neuerdings tagtäglich sichtbar, jedoch nirgends manifestiert ist: Autos DÜRFEN inzwischen einfach auf der rechten Spur parken – sie müssen dazu lediglich die Warnblinkanlage einschalten! *kotz*

    1. Es gibt ein neues SVG? Oha! 😀
      Das ist wahrscheinlich wie mit der neuen Rechtschreibung. Jeder weiß, dass es da was Neues gibt aber bleibt bei dem, was man in der Fahrschule gelernt hat.
      Aber wie war das jetzt genau mit dem Parken?

  2. Ziemlich viele Aufreger für dich hier zu lesen lieber Thomas, wobei der Großteil davon wohl eher mit einem Schmunzeln zu lesen ist, denke ich.
    Mich regt zur Zeit am meisten auf, dass ich meinen nervigen und lästigen grippalen Infekt nicht los werde und mehr Aufreger brauche ich deshalb auch gerade nicht für mich.🙄
    Liebe Grüße von Hanne, in der Ruhe liegt die Kraft und guts Nächtle.😉

    1. Die meisten sind zur Aufheiterung gedacht, so richtig aus der Haut fahren kann ich dann doch nicht. Hab auch gar keine Zeit für.
      Ich wünsche Dir gute Besserung liebe Hanne, dieser Infekt nervt ganz bestimmt.
      Liebe Grüsse
      Thomas

  3. Gib doch mal eine Stellenanzeige auf (weil, so ein Recruiter ist ja viel zu teuer !): Haushaltshilfe gesucht mit norddeutschen Wurzeln, die gute Witze erzählen kann, bei Paketzustellern den Beinamen „Wadenbeisser“ trägt, weiss, wo man immer günstig tankt oder im besten Fall Sprit gratis „besorgt“, den Putzlappen in Deinem riesigen Refugium schwingt und Dich des Nachts nach draussen befördert – weil dann die Autobahnen frei sind 😀 . Dass sie über vegane Kochkenntnisse verfügen sollte UND etwas von Wahlmanipulation verstehen sollte, würde ich dann an Deiner Stelle gleich beim ersten Kontakt abklären.

    …oder einfach tagträumen ?!

    https://youtu.be/8PuK_Lco7i0

    1. Eine glückliche Schleswig-Holsteinerin vielleicht, die die Mikrowelle bedienen kann und auch die Kehrwoche respektiert?
      Mein Refugium kann nur mithilfe einer ganzen Truppe von Wahlmanipulierern und Spritschlauchern in Ordnung gehalten werden. Gerne auch blond. 😉
      Sehr cooler Song übrigens…
      Ich träum weiter…

        1. Morgens halb 7 in Deutschland… der Kehr-Diesel und die Care-Woche? Oder wie war das jetzt nochmal? Bin verwirrt. Liegt aber wahrscheinlich daran, dass Fische besser schmecken wenn Vollmond ist 🤨🤔
          Einen bezaubernden Tag auch Dir

  4. 1. Nix gegen Skorpione bitte
    2. Die Spritpreise sollte man noch verdoppeln
    3. Nix gegen die Kinder bitte
    Die sagen uns nix anderes als die Wissenschaftler
    Das wollen wir aber nicht hören , damit wir weiter guten Gewissens Auto fahren dürfen
    Womit wir wieder bei 2. wären und im Übrigen nix gegen Skorpione bitte
    😊
    (Ananda , ihres Zeichens Doppel-Skorpion ♏♏😜)
    Hab dich auch lieb 😚

    1. Yesssss… das hatte ich mir gewünscht. Diskussion.
      1. ich hab nix gegen Skorpione, es gibt wohl auch nette Skorpione, sogar Doppelskorpione 🤔
      2. die Spritpreise verdoppeln und dafür die öffentlichen Verkehrsmittel auch auf dem Land und der Provinz so einrichten, dass man überhaupt zum nächsten Bahnhof kommt. Viele sind auf das Auto angewiesen.
      3. ich hab nix gegen die Kinder, bin ja selbst stolzer Papa. Die Kinder sagen ja auch, dass die Energieerzeugung und die Industrie die Top-Erzeuger von CO2 sind. Erst auf Platz 3 folgt der gesamte Verkehr, auch der Bus und die vielen LKWs. Die Kinder sagen ja auch, dass die CO2 Emissionen seit 1990 zurückgehen und dass man alleine durch Abschaltung von Braunkohlekraftwerken, die außerdem ganze Landstriche zu Mondlandschaften verwandeln, 150 Mio Tonnen CO2 einsparen. Das ist knapp die Menge, die der gesamte Verkehr ausmacht, auch das böse Flugzeug ist da mit drin.
      Die Kinder wollen ja auch das Streaming einschränken. YouTube, Netflix und Konsorten haben 2018 mehr als 300 Mio Tonnen CO2 Äquivalent weltweit verursacht.
      Was im Moment niemand hören will, sind die Probleme bei der Elektromobilität. Schon die Rohstoffgewinnung für die Batterien, womit wir wieder bei Punkt 2 sind.

      Jeder kann was tun und sollte das auch, nicht falsch verstehen. Augenmaß und Vernunft ist nötig.

      Hab einen fröhlichen Tag
      Liebe Grüsse
      Thomas

  5. Also ich verstehe deinen Ärger überhaupt nicht. 😉
    Du tingelst von einer schönen Stadt zur Nächsten und musst unbedingt an einer Raststätte eine Pizza essen?
    Der Paketdienst hat sicherlich gesehen wie lange du mal wieder am Schreibtisch gesessen hast. Er wollte nur nett sein und dich daran erinnern dass auch du ein wenig Bewegung am Tag brauchst.
    Und die Mikrowelle macht einfach nur ihren Dienst, wie der Computer auch.
    So hungrig scheinst du ja nicht gewesen zu sein wenn sich der Teller 20 anstatt 2 Minuten dreht.
    Mal sehen wer dir heute so durch den Tag „hilft“. 😂
    Hab einen angenehmen Morgen.

    1. Na ja, das mit den Raststätten. Ich hab ja nie Zeit und manchmal überkommt mich halt ein Hüngerchen, nach 3-4 Stunden Autofahrt. Es ist einfach und ich liebe die Atmosphäre dort. Wo kann man denn so viel Internationalität noch geniessen?
      Der Paketdienst… der ist einfach faul.
      Das mit der Mikrowelle war nur ein Beispiel dafür, dass man auch mal über sich selbst lachen sollte, wenn man einfach nur doof ist.

      Hab auch Du einen angenehmen Tag
      Liebe Grüsse
      Thomas

    1. Auch so ein blinder Aktionismus. Was ist eigentlich mit dem Feinstaub? Gibts den nicht mehr? Wissenschaftler wollen jetzt rausgefunden haben, dass die Filtersysteme von den modernen Dieseln ganz ok sind…
      Liebe Grüsse
      Thomas

      1. Diese Schnellschüsse, die nicht richtig durchdacht sind, nur der Politik dienen, halte ich für grundverkehrt. Ich werde kein Elektroauto kaufen, solange die entsprechen Batterien so entstehen, wie es derzeit passiert. Das kann ich mit meinem Gewissen nicht vereinbaren.
        Ebenso ist es dich absoluter Schwachsinn, wenn unsere „Dreckschleudern“ zukünftig in anderen Teilen der Erde herumfahren.
        Ich komm gerade in Rage … 😬
        Liebe Grüße sk

Was denkst Du?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.