9 Gedanken zu „Brücke

  1. Den Anderen manchmal NICHT zu verstehen- weil sein Kosmos eben anders ist- und trotzdem zu akzeptieren, ist für mich der einzige Notsteg. Einfach ist der nicht, und manchmal muss ich lange in mir nach seiner Existenz suchen. Die kleinen Teufelchen reden mir dann gern auch ein, dass man nichts aus Gewohnheit festhalten sollte oder dass ich es einfacher haben könnte. Solange ich selbst an Liebe glaube, können mich die Teufelchen aber mal kreuzweise 😆.

    Sehr schönes Foto übrigens 😍, wo ist das entstanden?

    1. Die kleinen Teufelchen, ich dachte, die wohnen bei mir 😊 Interessante Betrachtung allemal.
      Schön, dass Dir das Foto gefällt, hab das in Hamburg gemacht, ach neeeee war auf der A61 Rastplatz Moseltal. Ich denke, der Fluss könnte die Mosel sein 😉

      1. Ich denk mal, die kleinen Teufelchen wohnen überall 😉.
        Hallo soviel Höhe gibts in HH nicht, aber schon klar: wer sich soviel rumtreibt, weiß gar nicht mehr, wo er gerastet hat 😆🤪

  2. VERBUNDEN fühl ich mich mit Wenigen … und da … ist kein Abgrund … sonst wär ich nicht verbunden ….
    Was aber wohl daran liegt … s.o. … Freundschaft ja , mit Vielen …. Verbundenheit ist selten … da fühl ich mich sofort GEBUNDEN …. und damit bin ich geizig 😜

Schreibe eine Antwort zu Nati Antwort abbrechen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.