Mein Blog

Es ist passiert

Gänzlich unbemerkt, im Stillen, plötzlich und unerwartet, einfach so ist es passiert. Wie aus heiterem Himmel, wie vom Blitz getroffen, habe ich gestern gesehen, dass ich nun auf meinem Blog 400 WordPress Follower habe.

Vielen herzlichen Dank an Euch alle. 400, eine stolze Zahl. 400 liebe Menschen, die diesem Blog auf WordPress folgen. Einem Blog, bei dem es um mich geht, bei dem es darum geht, dass ich Euch von Zeit zu Zeit etwas erzählen darf. Ein Blog, auf dem ich erzählen darf, wie es mir geht, was mir alles passiert, eine Sammlung von Musik, Fotos, Gedichten, Kurzgeschichten und Alltäglichem.

Vielen lieben Dank für die vielen, schönen Diskussionen und Eure Inspiration und Anregung. Ich durfte mich mit Eurer Hilfe weiterentwickeln, neue Perspektiven entdecken, aber auch meinen Schreibstil verfeinern.

Ich weiß noch genau, wer mein erster Follower war, wer die Nummer 100 war und wer mich mit dem 10.000 Kommentar erfreut hat. Über 20.000 Besucher durfte ich bei mir begrüßen. Ihr habt mir erlaubt und mich motiviert über 600 Beiträge zu posten.

Was als Experiment startete, als Sammlung von Gedanken, die mich umtreiben, ein Büchlein mit kleinen Weisheiten und Sprüchen, ist ein Blog geworden, den ich dann schließlich online stellte. Ich hatte keine Ahnung, wie man so einen Blog gestaltet, welche Regeln zu befolgen sind, wusste nur, dass es mir leicht fällt und gut tut, Gedanken, Stimmungen und Erlebnisse aufzuschreiben, zum Teil auch von der Seele zu schreiben…

„Manchmal ist es ganz gut seine Gedanken aufzuschreiben, bevor sie einen zerfressen.“

Seit ich diesen Blog im Januar 2016 online gestellt habe, haben viele liebe Menschen diesen Blog gelesen, mir über den Blog, Facebook und direkt Kommentare zukommen lassen und mitgeteilt, dass sie diesen regelmäßig lesen und gut finden, mich dadurch auch näher kennenlernen zu dürfen. Bitte sendet mir auch weiterhin Anregungen und Kritik, damit ich lerne, es besser zu machen für Euch und für mich…

Diesen Beitrag teilen?

25 Gedanken zu „Es ist passiert

  1. Wer 400 Follower hat, muss doch nichts mehr beweisen, weder sich noch anderen 😃. Ganz ganz herzlichen Glückwunsch aus dem hohen Norden 🎉🎈🍾 . Lass die Korken knallen und hau einfach raus, mein Tipp 😉. Und ob Du besser bist als Dein früheres Selbst, weißt Du allein am besten 😎😃

    1. Dankeschön und liebe Grüße zurück in den Norden. Rausgehauen hab ich schon immer, was ich wollte.
      by the way… im Alter wird man fast automatisch besser und reifer als wie in jungen Jahren 😉

  2. Es ist schön, dich zu kennen und auch real kennengelernt zu haben. Ich freue mich sehr darüber, dass du bloggst und mein Leben mit deinen Gedanken. Texten und den schönen Fotos bereicherst. Lass uns bald mal wieder in Hamburg essen gehen, wenn du Zeit und Lust dazu hast, okay? Ich würde mich sehr freuen, wenn das klappen würde. 🙂

    1. Das Bloggen ist schon etwas Besonderes und Teil meines Lebens geworden, aber nicht mit dem zu vergleichen, was uns das reale Leben gibt. Essen gehen ist immer eine gute Idee.
      Dankeschön

      1. Das kam von Herzen. Lass uns auch gerne mal wieder telefonieren, wenn du magst. 😀
        Mir geht es wie dir: Bloggen ist seit Jahren Teil meines Lebens, und zwar ein Teil den ich nicht missen möchte, weil ich tolle liebenswerte Menschen über dieses Medium und Hobby kennenlernen durfte und hoffentlich weiterhin kennenlernen darf. Manche virtuelle Freundschaften sind bei mir zu realen Freundschaften geworden, die zum Teil schon seit Jahren bestehen. Auch wenn man sich nur selten real sieht und ab und zu telefoniert, sind so tiefe Freundschaften entstanden. Ich schätze so etwas sehr.

  3. Das ist ja schön und so weit ich mich erinnere, war auch ich von Anfang an bei dir als Besucher dabei, lieber Thomas.
    Auch von mir ganz herzliche Glückwünsche zu deinen inzwischen 400 Followern und weiterhin viel Freude am bloggen wünsche ich dir!🙂
    Liebe Grüße von Hanne

    1. Liebe Hanne,

      ja, Du warst auch von Anfang an dabei… umso erstaunlicher, dass Du nicht weisst, dass ich in der Nähe von Heilbronn „residiere“ 😉

      Danke für Deine Glückwünsche und klar mach ich weiter, kann ja gar nicht anders

      Liebe Grüße
      Thomas

Schreibe eine Antwort zu teekay1st Antwort abbrechen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.