FotosGedichte

Auf Reisen

auf Reisen

temporäre Stationen

neue Begegnungen

neue Erfahrungen

zuhause, da, wo man gelandet ist

da, wo man Dich erwartet

da, wo Du Dich geborgen fühlst

da, wo Stillstand herrscht

reisen, eine Flucht zur Zuflucht

ist unser Leben nicht eine einzige Reise?

wann kommen wir an?

ist die Reise bereits die Ankunft? 

ist die Ankunft das Ende

des Reisens?

© Thomas Klukas 2019

Diesen Beitrag teilen?

6 Gedanken zu „Auf Reisen

  1. „zuhause, da, wo man gelandet ist“ …… muss ein schönes Gefühl sein ……
    „da, wo Stillstand herrscht“ ….. ist Stillstand erstrebenswert? ….bedeutet „ankommen“ nicht auch Stillstand“?!

      1. … ich weiß es nicht….. es kommt auf die Definition bzw. auf das „Verständnis“ von ankommen an. Wenn „ankomnen“ heißt, ganz bei sich zu sein, mit sich und dem zufrieden zu sein was gerade ist, aber dennoch Veränderung, Reifung und Wachstum zulässt, ist ankommen (ein „Zwischenstopp“) durchaus erstrebenswert. Wenn „ankommen“ aber „Endstation“ auf jeder Linie bedeutet, dann für mich nicht.

        Hab mir schon öfter Gedanken dazu gemacht, aber bis heute keine ganz klare und Feste Antwort darauf gefunden. (habe es auch irgend wo mal in einem meiner Beiträge aufgegriffen)

Was denkst Du?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.