FotosTeekayOnTheRoad

Zurück im HQ

Zurück im Headquarter. Wow, das klingt doch mal richtig gut, oder?

Seit den Superhelden, seit dem Konzert der Fantas war ich unterwegs. Im Süden, im Westen, in Ostfriesland, Hamburg und an der Ostsee. Ach ja, dazwischen noch bei einem wunderbaren Ed Sheeran auf dem Hockenheimring. Zusammen mit 100.000 Menschen Party hat was.

Habe gestern Abend meine Fotos von der Kamera auf die Festplatte geladen, als nächstes bearbeiten und Euch ein paar Fotos zeigen. Impressionen von drei heißen Wochen. Impressionen von Nord nach Süd.

Gestern also war ich im Büro. Hab vieles aufgearbeitet, längst nicht alles, aber Prio 1 mal zuerst. Nachdem ich dann nur am Schreibtisch saß, war es auch nötig, bei moderaten Temperaturen, raus an die Luft, in die Natur zu gehen. Kleiner Spaziergang über Felder und an den Weinbergen entlang. Kamera dabei. Ich durfte feststellen, dass sich alles da draußen wieder einmal wunderbar entwickelt hat.

Mein Grauburgunder gedeiht, der Mais schiesst in die Höhe, mein Weihnachtsbaum ist bereits mit Schildchen getaggt, die Hummeln brummen und überhaupt, es hat gut getan. Schöner als am Deich entlanglaufen, nein! Aber das liegt daran, dass man(n) insgesamt viel zu wenig am Meer ist.

Mehr davon demnächst…

 


Auf meiner Playlist heute zu meinen Terminen…


 

Habt einen wunderbaren Sommer-Abend.

Diesen Beitrag teilen?

12 Gedanken zu „Zurück im HQ

    1. Eine entspannte Runde, viele schöne Motive. Freut mich, wenn Dir gefällt, was ich hier eingestellt habe.

      Liebe Grüße
      Thomas

  1. Ja, man ist insgesamt viel zu wenig am Meer. Aber es reicht, zu wissen, dass es DA ist. Abhauen geht auch schlecht 🙄.
    Schöne Fotos mit tollen Perspektiven – mag ich !

    1. Bis jetzt hat mich das Meer nicht enttäuscht. Da, wo ich es erwartet hatte. Da, wenn ich es gebraucht hab. Es muss ja auch noch Konstanten im Leben geben 😊
      Danke für das Kompliment, was meine Bildchen angeht.

    1. Dankeschön liebe Hanne. Hatte ja einige Begleiter 😉
      Der Spaziergang war Entspannung pur und das Fotografieren hat mich zusätzlich runtergebracht. Kein telefon, keine Videokonferenz, nur ich mit meiner Kamera. Hatte was.

      Liebe Grüße
      Thomas

Was denkst Du?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.