Jeden 1. ein Beitrag?

Ich habe mich rar gemacht, das muss ich zugeben. Ich habe viele Eurer Beiträge aber dennoch gelesen und ich finde es immer noch schön, Teil dieser Gemeinschaft zu sein. Wenn auch nur eher passiv derzeit.

Nicht, dass mir das Schreiben keinen Spaß mehr machen würde, nicht, dass ich diese wunderbare Blog-Gemeinschaft und daraus entstandener Freundschaften auf einmal meiden würde oder nicht mehr zu schätzen weiss. Nein. Einfach nur viel zu tun und ein neues Projekt.

Manche von Euch wissen es ja, dass ich noch einen Online-Shop für meine Fotos betreibe. Manche von Euch wissen auch, dass ich ein Buch veröffentlicht habe. Und ich weiß, dass meine kleine Firma sehr viel Zeit beansprucht. Aber alles fein, ich bin sehr zufrieden. Es läuft.

Ein Projekt, was mich die letzten Wochen beschäftigt hat, war dieser Onlineshop fotos4u.shop. Irgendwie ist das alles zu komplex geworden, ich bin auch nicht mehr dazu gekommen, neue Werke einzupflegen. Tolle Möglichkeiten, aber auch zeitaufwändig. Irgendwie, so schrieben mir hier manche, sei es auch unpersönlich geworden. Irgendwie auch eine Last für mich, weil so komplex und auf einer anderen Plattform.

So habe ich mich entschlossen, diese Seite hier nach WordPress umzuziehen (mein 9. Blog, den ich hier habe).

fotosundgedichte

Heute 12:00 Uhr ist diese Seite online gegangen. Es würde mich freuen, wenn Ihr mir Feedback gebt, wenn Ihr mir folgt, wäre es eine Ehre für mich.

 

Diesen Beitrag teilen?

8 Replies to “Jeden 1. ein Beitrag?”

  1. Alles was ich dir sagen kann, mach mit einem nicht-Business – Blog keinen Stress. Wer dich abonniert hat, ist meist viel zu faul, diesesAbo zu löschen, auch wenn ein paar Wochen kein Beitrag kommt. Bei Business sieht’s natürlich anders aus.

    • Guten Morgen. Nein, nen Stress mach ich mir definitiv nicht, wenn ich mich um einen privaten Blog nicht so kümmern kann. Manche posten ja 5 mal am Tag irgendwas, nur damit was gepostet ist. Ich hab noch viele Themen und Entwürfe und jetzt, nachdem ich das andere Projekt am Start habe, finde ich auch bestimmt wieder Zeit für diesen Blog.
      Hab einen schönen Sonntag

  2. Hi Thomas, wer in seiner Freizeit bloggt, sollte kein Stress damit haben. Ich weiß, es ist leichter gesagt, aber niemand soll einem Hobbyblogger übel nehmen, wenn er Mal nicht zum Schreiben kommt. Liebe Grüße und schön, wieder von dir zu lesen 😃

    • Na ja, weißt Du. Auf der einen Seite gebe ich Dir recht, aber das Schreiben und Lesen dieser vielen inspirierenden Gedanken ist ja auch ein Teil von mir. Genau wie die Musik. Und wenn man das dann nicht mehr kann, fehlt schon etwas. Aber jetzt habe ich ja auch wieder ein wenig Zeit dafür… und es tut gut und vor allem, wenn es Menschen wie Dich gibt, die sich über meine Gedanken freuen und mit mir darüber diskutieren
      Liebe Grüsse
      Thomas

Was denkst Du?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.