FotosGeschichteLieblingsstädteTeekayOnTheRoad

Im Osten nichts Neues

Oder doch? Ich war ja diese Woche im (wunderschönen) Osten unserer Republik unterwegs. Zum Teil eine Reise in die Vergangenheit in mehrerlei Hinsicht. Mein erstes Ziel war die Elbflorenz, Dresden. Immer eine Reise wert und auch bei Nacht ein echter Hinkucker.

Teil 1 einer nächtlichen Fototour… klick drauf für das große Kino 🍿


Demnächst weitere Fotos…


Ach ja… es hat ein wenig gedauert, aber jetzt sind die ersten Exemplare meines Büchleins an mich ausgeliefert worden.

Das E-Book ist jetzt auch lieferbar und zum Download bereit, aber ganz ehrlich, das Buch ist viel schöner. Es gibt Bücher, die taugen einfach nicht als E-Book, auch wenn die Marge besser ist 😉


Schönen Freitag Abend und einen geschmeidigen Start in Euer Wochenende!

Diesen Beitrag teilen?

14 Gedanken zu „Im Osten nichts Neues

  1. Dresden: eine wunderschoene Stadt. Ganz besonders hat meiner Frau und mir die Frauenkirche gefallen. Wir waren da, als sie noch im Aufbau war, und dann wieder nach der Fertigstellung. Eine wunderbare Erfahrung,

    1. Wie sie im Aufbau war, war ich auch mal dort. Und vor 2 Jahren dann auch oben… ein Wahnsinns-Ausblick und eine tolle Erfahrung.
      Schönen Samstag Dir und Liebe Grüsse

    1. Deine Heimatstadt? Oh wie schön. Dann treffen wir uns aber mal auf ne Tasse Kaffee und Eierschecke 😉 wenn ich wieder da bin.
      Liebe Grüsse
      Thomas

Was denkst Du?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.