GedichteMusik

Wir Beide

Veröffentlicht

Ein Gedicht, welches ich bereits vor zwei Jahren geschrieben habe. Ich denke darüber nach, auch dieses Gedicht und weitere in mein Buch mit aufzunehmen. Der erste Entwurf ist fertig und die Resonanz ist vielversprechend.

sfb-349

Wir Beide

ich hör Dein Herz
spür Deine Wärme
lausche Deinem Atem
küsse Dich
Du wachst auf
lächelst
wir küssen uns
Zärtlichkeit
welch schönes Gefühl
lass es niemals enden

©TK 2017

Und so wie man eines Morgens plötzlich solche Gedanken hat und Textzeilen liest:

Una Mattina von Ludovico Einaudi (ich übe noch 🎹😉, damit ich dieses wunderbare Stück auch so spielen kann)


Nächste Woche wird’s wieder etwas ruhiger bei mir, zumindest auf diesem Blog. Unsere Branchenmesse ISE in Amsterdam (Familientreffen) steht an… ich freue mich auf viele Begegnungen und gute Gespräche… wenn’s Euch interessiert, was ich zur Zeit zu 99%  mache: HIER… 😉

Einen schönen Sonntag Euch.


 

 

Diesen Beitrag teilen?

13 Gedanken zu „Wir Beide

      1. Ich habe es mir heute ein paar Mal angehört.
        Ein schönes Lied welches mich sehr berührt.
        Ich denke mittlerweile auch dass es für Anfänger überhaupt nicht geeignet ist.

  1. Lieber Thomas ☺️
    Melde mich an dieser Stelle zurück…sei(d) mir nicht nachtragend… Ich habe im Januar eine schwere gesundheitliche Krise erfahren müssen…habe eine schwere Bronchitis hinter mir..
    Verzweiflung schaute in alle Fenster meines Herzens hinein…sie öffneten sich einfach nicht…der Mut fehlte…er ist in ein Loch gefallen und rief um Hilfe..
    Als mutiges Entrée

    1. Liebe Zuza,

      das Like dafür, dass Du Dich gemeldet hast. Ich hoffe sehr, dass es Dir jetzt wieder besser geht. Du lässt ja auch gar nichts aus, es tut mir leid, dass Du das jetzt auch noch durchleiden musstest.
      Ganz liebe Genesungswünsche zur Nacht von mir und ganz bestimmt allen Deinen Freunden hier…
      Thomas

    2. Schwupp weg war er …

      Als Entrée schrieb ich einen kleinen Beitrag auf meiner Website…
      Dein Gedicht geht unter die Haut
      …Einaudi gehört zu meinen Lieblingskomponisten…Klavier sowieso
      Einen guten Start in Amsterdam und viel Erfolg mit deiner Sharph Family….
      Liebe Grüße von Zuzaly 😙😘

    3. Guten Morgen Zuzaly.
      Ich hoffe mal dass es jetzt dann endlich aufwärts geht für dich.
      Halt dich tapfer, drück dir die Daumen.
      Alles gute von mir, Nati

  2. Wunderbar, ein großartiger Post💜
    War lange nicht mehr in der Blogwelt und habe den Post leider jetzt erst entdeckt.
    Du hast es sicher bemerkt, es ist momentan ein besonders riesiger Horror in der Tierwelt, kaum zu ertragen, diese Grausamkeiten. Habe auf FB geteilt und gepostet bis zum Abwinken und ein bißchen Tierschutz-Projekte unterstützt. Es kostet so viel Kraft, genau hinzusehen und diese furchtbaren Bilder auszuhalten. Man ist wütend, hilflos und abgrundtief traurig. Aber es muß sein, den Tieren zuliebe.
    Heute schaue ich aber in meine Lieblingsblogs😊 Tut gut, so Schönes zu lesen, zu sehen und zu hören! Dankeschön, lieber Thomas🌷🌷🌷
    Herzliche Grüße
    Elisabeth

    1. Liebe Elisabeth,

      es freut mich, wenn Dir dieser Beitrag gefällt. und Dich auch ein wenig auf andere Gedanken bringen kann.
      Das Leid, welches Tieren zugeführt wird, zeigt, wie barbarisch der mensch wirklich ist. Wertschätzung gegenüber anderen Lebewesen, weit gefehlt. Wie gehen solche Menschen mit ihren „Artgenossen“ um?

      Ich sehe, so wie Du auch, jeden Tag furchtbare Videos und Bilder. Tierschutz und darauf aufmerksam machen, Du bist da ganz vorne mit dabei und schon dafür gebührt Dir mein Riesen-Respekt.

      Liebe Grüsse 🌷🌷🌷
      Thomas

Schreibe eine Antwort zu Elisabeth Berger Antwort abbrechen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.