Radio

Letzte Woche war ich wieder viel unterwegs, mit dem Wolf, heisst, auf bundesdeutschen Autobahnen. Ich habe wieder den Fehler gemacht, den ich immer wieder mache. Doof.

Ich hab einen Popsender eingestellt. Das mache ich vor allem, wenn ich eine Buchung als DJ habe und die Party bevorsteht. Nur damit ich so ungefähr weiss, was grad so angesagt ist.

Lange Autofahrten eignen sich da gut für. Denkt man… Dass die Playlisten, gefühlt, jede Stunde wiederholt werden, das müsste ich von meinem letzten Versuch eigentlich noch wissen. Dass die Playlisten wenig mit den aktuellen Charts zu tun haben, eigentlich auch. Erst erzählt mir einer, dass er Steine frisst, große, kleine, deine, meine, dann jammert der Tawil „Ist da jemand?“ und zu guter letzt jault Grönemeyer sein „Sekundenglück“. Nicht falsch verstehen, ich mag, ich mochte Grönemeyer sehr, aber da der im Moment auf jedem Sender mindestens einmal die Stunde gespielt wird, kann ich mich des Eindrucks nicht erwehren, dass er dafür bezahlt. So ein Kracher ist der Song nun wirklich nicht.

Ok, aber es gibt ja noch andere Sender. Es dauert keine 10 min, dann läuft auch hier… richtig! Grönemeyer.

Dann doch wieder die Top50 meines bevorzugten Streamingdienstes. Kein Sekundenglück, aber… die Weihnachtssongs, die man die nächsten 4 Wochen ertragen muss… oder? Nö!

Jetzt auf dem Weg nach Hamburg. Eine geschäftige, aber auch schöne Woche steht bevor.

Ich wünsche Euch einen wunderbaren Start in diese Woche…

Diesen Beitrag teilen?

46 Replies to “Radio”

  1. Moin Moin Thomas 😄
    Und so hat jeder sein buntes Rucksäckle das ihn auf die Palme bringt😊
    Mein Säckle hat mir nix gutes am 1.Dezember beschert….Nierenbecken Entzündung… 😥… weiss der Deibel wer und was mir diese Bescherung angehängt hat.
    Ich wünsche dir eine beschwingte …erfolgreiche Woche🤗in Hamburg… Hummel Hummel
    Die Zuza 😊

    • Moin zuza,
      Dankeschön. Unglaublich, was Du zum ersten Advent abbekommen hast. Siehste, deswegen hab ich keinen Adventskalender…
      ich wünsche Dir gute Besserung zum 2.,3., und auch gleich für morgen am 4.12.

      • wird schon besser lieber Thomas … deutlich besser … es ist ein kleines Wunder was mein Körper vollbringt … er schickt gleich die Gesundheitspolizei los … und fingt die Übertäter ein 😉 ein halbes Dutzend laufen noch herum 😀 ….mein Säckle wird jetzt fest verschnürt 🙂

        • Dein Körper ist ein echter Kumpel. Bestell ihm mal schöne Grüße von mir und sag ihm: „Weiter so!“ 😉
          Liebe Grüsse
          Thomas

          • Heute ist Halb – Power angesagt … na sagen wir mal um nicht abzuheben – Ein Viertel
            die schönen Grüße sind angekommen – 😉
            allzeit dir gute Fahrt Thomas und gute Gefühle bei der *Sache* die dir Spaß bringen – denn dann braucht’s die Aufpasser nicht 😀

            • Auch mit Viertel-Power gelingen Dir ganz famose Kommentare liebe zuza.

              Diese Woche lasse ich mich fahren, einmal per Öffis oder als Beifahrer, was auch nicht so übel ist 😉
              Und klar, ich hab’s ja selbst in der Hand, Dinge zu tun oder zuzulassen, die mir Spaß machen…

              Liebe Grüsse
              Thomas

              Kuck mal, dieses Mal gab’s auch nen kompletten Kommi von mir und nicht in Raten 😁

              • Thomas du wirst immer perfekter und stärker in deinen Aussagen sich als *freier Mensch* präsent zu engagieren … ich fahre gerne in Öffis … die Straßenbahnen rattern so schön und laden zum kurzen Nickerchen ein 😀 –
                loggisch 😀 … Geschäftsleute lassen sich besser und fixer mit dem Taxi kutschieren— Black-Roller Skates für sportliche Buben – wie wärs damit 😉 *lieb guck* 🙂

                • Danke für dieses feine Kompliment.
                  Öffis in Hamburg ist kein Problem und man muss ja auch immer die Verhältnismäßigkeit wahren. Wenn ich meinen Mandanten jedes Mal ein Taxi berechnen würde, wäre das einfach auch nicht ökonomisch und außerdem bin ich so gerade jetzt um diese Zeit schneller und kalkulierbarer beim nächsten Termin.
                  Black-Roller-Skates… da wären wohl nicht nur neue Klamotten fällig, sondern auch neue Knochen, nee lass mal 😀

                  • 😀 😀 das sollte
                    dir ja nur zur Aufheiterung dienen … neue Klamotten YES … neue Knochen …. ein klares NO … das überlassen wir mal *die jungen Leutz *

  2. Hallo Thomas.
    Radio kann man hören, nur nicht über Stunden. Da merkt man die lästigen Wiederholungen.
    Hab eine schöne Woche in Hamburg.
    LG, Nati

    • Dankeschön, werde ich bestimmt haben.

      Ja, das mit dem Radio… und andauernd auch noch Werbung… nervt!

      Liebe Grüsse
      Thomas

  3. Lieber Thomas, leg als DJ einfach auf, was Dir im Kopf und in der Seele rumfliegt😊Wenn du nicht mehr ganz junge Hüpfer als Publikum hast, ist ihnen eigentlich alles recht, glaub ich. Hauptsache, man kann drauf tanzen und headbangen ist auch nicht out😉
    Hab‘ eine wunderschöne, erfolgreiche Woche und allzeit gute Fahrt🍀
    Liebe Grüße
    Elisabeth

    • Na ja, man will ja auch wissen, was gerade hipp ist und letzten Samstag hatte ich junges Publikum. Hat aber alles funktioniert, wir hatten Spaß bis früh morgens 😉
      Diese Woche bin ich Beifahrer oder Nutzer von Öffis… mein Wägelchen 🐺 wartet auf mich am Flughafen. Dieses Mal allerdings ohne Wellnessprogramm.
      Ich wünsche Dir einen wunderbaren Abend liebe Elisabeth
      Herzliche Grüße
      Thomas

      • Dankeschön, lieber Thomas🌺

        Ja prima, dann hast du gerade den Geschmack der jungen Leute getroffen☺️ Schön, daß ihr viel Spaß hattet! Aber wenn ich im Laden bin, wo du auflegst, dann wünsche ich mir bitte was zum Headbangen😁 Hab zwar meine langen Haare nicht mehr, aber so geht‘s auch😄
        Dann wartet der arme Wolf ohne Wellness auf dich, hoffe er hat eine warme Garage, sonst ist er Dir beleidigt🙈
        Auch dir noch einen wunderschönen Abend in guter Gesellschaft von Mensch, Essen und Weinchen oder Bierchen😊🍷🍷🍻🥩🍗🥗🥙
        Herzliche Grüße
        Elisabeth

        • Das mit dem Headbangen ist notiert liebe Elisabeth.
          Meine Haarpracht hat über die Jahre auch etwas gelitten, aber das spielt da keine Rolle… Let It Rock!
          Ja und der Wolf, ich hab’s ihm erklärt und extra nen Parkplatz gesucht, wo er sich zumindest mit den Artgenossen unterhalten kann.
          Den schönen Abend hatte ich… es war am Ende ein ganz hervorragender Primitivo in bester Gesellschaft.

          Liebe Grüsse
          Thomas

  4. Also, ich muß gestehen, was gerade angesagt ist, kriegt man per Radiohören leider kaum mit.
    Bei den Beraterfirmen der Sender ist gerade angesagt, daß Leute wahnsinnig gerne Oldies hören. Und zwar die, die schon alt waren als wir jung gewesen sind. Ist schade, ist aber leider so.

Was denkst Du?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.