Hamburch

Eine Woche Hamburg und es war wieder ein besonderes Erlebnis. Viel nach vorne gebracht, gute Meetings und meine Zeit mit wunderbaren Menschen verbracht.

Dieses Mal wenige Fotos von meiner Lieblingsstadt, weil ich mit dem Flieger da war. Der Fotorucksack musste am Weinberg bleiben. Mein Wägelchen am Flughafen. Das war auch der Grund, warum ich eingefleischter Individualverkehrer mal den ÖPNV nutzte. Na ja mit dem schweren Koffer erst mal das Taxi, das gebe ich ja zu.

Das Streckennetz der HVV, die App dazu, sind super. Ich habe mich sofort zurecht gefunden. Hier mal am falschen Gleis gesessen, die Bahn ist hinter mir gefahren, dann auch mal in die falsche Richtung gefahren und nen Anschluss verpasst, weil die Bahn Verspätung hatte, aber sonst so, ich bin überall hingekommen und konnte die wichtigsten E-Mails und Nachrichten auch schon in der S-, U- oder HochBahn erledigen. Überall Netz. Auch die nächste Schwierigkeitsstufe, Bus, habe ich mit Bravur gemeistert, wenn ich dann mal die richtige Bushaltestelle gefunden hatte.

Vorteil: Parkplatzsuche und Parkplatzgebühren und vor allem morgendliche Staus und Feierabendverkehr entfallen, man geht viel zu Fuß, was nach Büro und Meetings wirklich angenehm ist. „Aktivitätsziel erreicht.“

Das nächste Mal, wenn ich im November wieder in Hamburg bin, the same procedure as last time.

Abflug in Stuggi – Schatten des Vogels auf der Autobahn

img_2992

Anflug auf Hamburg, dachte schon, der Pilot hat die Ausfahrt Hamburg verpasst

img_3001

Die Elbe, die Binnenalster, die Außenalster – ja das ist „mein“ Hamburg…

img_2997

Brücke an meiner U-Bahn Station Hasselbrook

img_3008

Logo-Idee bei meinem Mandanten für den ich das Marketing und den Vertrieb leite. Schaut gerne auch mal auf FB und Instagram bei elbsilber vorbei, wenn Euch interessiert, was wir tun. Es hat was mit Musik zu tun 😉 und die gute, alte Salvarez klingt gar nicht so schlecht.

img_3027

Und dann Freitag leider wieder zurück, aber mit ner Turbo-Prop

img_3014

Einen schönen Sonntag wünsche ich Euch ☀️


Diesen Beitrag teilen?

24 Replies to “Hamburch”

  1. *Schlauschweinmodusan.* Kleine Korrekur: Das müsste auf dem obigen Foto die S-Bahnstation Hasselbrook und nicht Hammerbrrok gewesen sein, oder? Das kann man aber auch schon mal verwechseln. 😉

    Japp, schön war’s. Können wir gern im November wiederholen, sofern du/ihr Zeit habt.

  2. Da wollte der Pilot Euch im Anflug mal die wichtigsten Metropolen Norderstedt, Quickborn und Pinneberg zeigen 🤣.

    Und das HVV-Racing-Team ist sowieso das Beste von Welt in der schönsten Stadt der Welt😍.

    Das Logo ist ziemlich cool, geht so 😉. Dann lass das Team mal n Sunshinesong kreieren, damit Dein nächster Besuch hier mit schönem Wetter stattfindet.
    LG und „Kampengrooves“ läuft 😃

  3. Grüß‘ dich mal wieder, lieber Thomas😊
    Interessante Bilder! Dieser Turbo-Prob Flieger sieht ja toll aus😍 Da würde ich auch gerne mal mitfliegen. Mein letzter Flug war in einer Sardinenbüchse von easyjet nach London. Ich dachte es wäre eine alte Kriegsmaschine dem Lärm und der Enge nach🤪
    Hab auch einen wunderschönen Sonntag🌞
    Liebe Grüße
    Elisabeth

    • Grüsse Dich, schön von Dir zu lesen liebe Elisabeth. Na ja, geräumig ist so eine Dash400 auch nicht gerade, aber ich hatte niemanden neben mir sitzen, dann geht das ganz gut.
      Liebe Grüsse
      Thomas

  4. Na das is ja mal Wasser auf meine ÖPNV-Mühle 😊
    Denn so isses ja nich nur in Hamburch
    Ich denk mal, die meisten Städte haben das:
    Gut funktionierendes Verkehrs Netz und durchgehend Netz ist eh Standard
    Die Vorteile für den User hast du ja schön alle sehr schön erfasst 😉
    Dazu kommen die Vorteile für die Städte, die in Autos ersaufen

    LG 💙

    • Guten Morgen, ist ja nicht so, dass ich die Öffis nicht schon genutzt hätte, auch in anderen Städten wie Paris, London, New York, Köln, Berlin, während meiner Zeit in München und ab und zu in Stuggi. Sogar in Las Vegas…
      In dieser Woche in Hamburg war es einfach praktisch…
      Liebe Grüsse und einen fröhlichen Wochenstart Dir

  5. Wenn das mit Öffentlichen so zu handeln war… Wünschte ichmir auch manchmal bei Terminen, aber da bin ich schon sowas von auf die Nase gefallen….

    • Auf nen ICE würde ich mich jetzt auch nicht unbedingt verlassen. Flieger kannst auch auf die Nase fallen… und gegen ne Vollsperrung auf der Autobahn bist auch nie gefeit. Heißt, es bleibt spannend 😎

Was denkst Du?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.