Wer nicht rastet…

Wer nicht rastet

und nicht ruht,

tut in die Länge nicht gut

sagt…

ein deutsches Sprichwort 😉

Dieses Sprichwort beherzigend fahre auch ich bei längeren Strecken immer mal wieder gerne raus. Ab und zu bin ich ja auch mit meinem Wägelchen unterwegs.

Am Liebsten habe ich natürlich die idyllischen und abgeschiedenen Rastplätze an unseren bundesdeutschen Autobahnen. Oasen der Ruhe und Besinnlichkeit, Raum für Meditation nur durch leises Vogelgezwitscher untermalt. Auch die Örtlichkeiten, bei denen man seine Notdurft verrichten kann, sind heute wahre Wellness-Tempel. Angenehm beleuchtet, frischer Duft und so, dass man sich einfach wohl fühlt.

Sogar stellen die Strassenmeistereien Behältnisse zur Verfügung, damit man seine leeren Kaffeebecher, Bananenschalen und sonstige Reiseabfälle entsorgen kann.

IMG_2946

Bei manchen Reisenden wird der Begriff Reiseabfälle aber wohl doch etwas grosszügiger ausgelegt, wie man hier sieht. Es stinkt zum Himmel. Da würde mich nicht wundern, wenn sich auch Ratten und andere Aasfresser hier wohlfühlen.

Wofür werden mehr als 60% Steueranteils des Spritpreises nochmal ausgegeben?

IMG_2945

Allseits gute Fahrt und einen schönen Abend Euch! 💫✨

Diesen Beitrag teilen?

8 Replies to “Wer nicht rastet…”

  1. Lieber Thomas,
    bei uns ist es auf unseren Raodtrips ueblich, so etwa alle zwei bis drei Stunden eine Pause einzulegen, meistens „aus koeperlichen Notwendigkeiten“. 😀 Gut ist dafuer, dass hierzulande an jeder Tankstelle die Toilettenbenutzung kostenlos ist. Darueberhinaus sind die meisten dieser Toiletten sehr sauber – auf jeden Fall an den grossen Autobahntankstellen. Und die Autobahnrastplaetze sind vorbildlich. Siehe hier: https://wp.me/p4uPk8-1lw Kein Muellproblem, und die Toiletten waren fast klinisch sauber.
    Liebe Gruesse,
    Pit

    • Lieber Pit,

      die Raststätten sind in letzter Zeit auch besser geworden, dafür nehmen die ja auch 70 Cent. Leider sind so vermüllte Parkplätze bei uns keine Seltenheit. Viele nutzen die Parkplätze wohl auch als Mülldeponie… auf Kosten aller!
      In Amerika und Kanada ist es wirklich besser, das kann ich bestätigen… hat mich immer positiv überrascht.

      Liebe Grüsse
      Thomas

  2. Ich bin ja für ein Sternesystem bei Raststätten. Die Größe der Pommesportion sollte bei der Sternvergabe natürlich auch eine Rolle spielen 😃

    Gibt echt fürchterliche Menschen. Ob das bei denen zuhause auch so ausschaut? 🧐

    Liebe Grüße zum sonnigen Abend

    • Sterne für Raststätten würde vielleicht helfen, aber da leben halt viele vom Prinzip, dass viele der Kunden eh nur einmal kommen… wenn ich mir mit all den Sanifair/Gutscheinen mal eine gekauft habe, mach ich das gaaanz anders…
      Bei diesen fürchterlichen Menschen sieht‘s jetzt eben nicht mehr so aus 😉 sind ja ihren Müll losgeworden…

      Liebe Grüsse zum Endspurt-Abend 🏃🏻

Was denkst Du?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.