FotosTeekayOnTheRoad

My Home is in Kassel – part II

Wie versprochen: der zweite Teil der Fotoserie Hinauf zu Herkules!
her-163
Die Wasserkaskaden leider ohne Wasser. Reparaturarbeiten…
her-162 Vom Neptunbecken bis zum Herkules Denkmal sind es 539 Treppenstufen! Aber hilft ja nix – rauf da! her-147 her-146 Dann der Ausblick von oben… Lohn für den anstrengenden Aufstieg! her-157her-156her-161
her-160
Schon die Herkules Statue ist über 8m groß und ist vor über 300 Jahren fertiggestellt worden – Gewicht ca. 3 t
her-158her-153 Und ich werde zurückkommen, wenn die Wasserspiele laufen, dann gibt es ein Update!
Diesen Beitrag teilen?

13 Gedanken zu „My Home is in Kassel – part II

    1. Da sagst aber was… dachte eigentlich, dass ich konditionell ganz gut aufgestellt habe aber 400 Höhenmeter sind dann doch ne Nummer. Aber man spürt, dass man Waden hat 😉
      Schön, wenn Dir die Fotos gefallen…
      Liebe Grüsse
      Thomas

  1. Herkules ähnelt aber mächtig dem Hulk 😆. Und ich kann mir lebhaft vorstellen, „Wade“ zu haben statt „Rücken“ 😂☺️, nach DEM Aufstieg.
    LG von Greeny

    PS: Home ist ja immer da, wo das Herz zuhause ist, nicht wahr? Zumindest gehts mir so 😎

    1. Die Kupferbleche verhelfen dem Herkules zum Hulk-Look… keine Ahnung wer von den Beiden sich mehr über den Vergleich ärgern würde…
      Wade ist schlimmer als Rücken ist schlimmer als Schädel…
      PS: Home ist da, wo man sich empfangen und geborgen fühlt 👍🏻

      Liebe Grüsse
      Thomas

Was denkst Du?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.