BMW Museum

Ihr habt ja mitbekommen, ich war die letzten zwei Wochen hauptsächlich geschäftlich unterwegs. Aber… Auszeiten gönnen gehört auch dazu.

Meine erste Station war München. Eins, was ich schon immer mal machen wollte, war, das BMW Museum besuchen. Ich hab Euch ein paar Fotos mitgebracht.

Habe gerade ziemlich viel um die Ohren, aber so soll’s ja sein. Ich bin leider nicht dazu gekommen Eure wunderbaren Beiträge zu lesen, werde das aber nachholen.

Weitere Stationen sind in Bearbeitung. To be continued…

Schönen Abend Euch und Gute Nacht! 🌙✨⭐️


 

21 Replies to “BMW Museum”

  1. Tolle Bilder, lieber Thomas👍
    Da wir ja nicht so weit von München entfernt wohnen, war das BMW-Museum schon in der Jugend ein Familienausflugsziel😊
    Ich liebe Oldtimer und bevor es mir der Staat zu teuer machte, hatte ich immer einen oder zwei aus den 60igern, der jüngste war ein 72er Baujahr, immer topgepflegte Klassiker. Das hat irre Spaß gemacht😊 Auch die Chromboliden in Stand zu halten, machte viel Freude, brauchte aber viel Zeit und auch viel Geld.
    Freut mich, wenn du schöne Stunden in der „Museumsschüssel“ hattest.
    Sei lieb gegrüßt
    Elisabeth

    • Liebe Elisabeth,

      für Dich ist das ja ein Katzensprung. Glaub’s oder nicht, während meiner vier Jahre in München, hab ich es kein einziges Mal geschafft, das Museum zu besuchen. Beruflich war ich schon öfters in der BMW Welt, aber das Museum reizt mehr.
      So ein Oldtimer, man braucht Zeit und viel Geld dafür… ich bin ja froh, wenn ich mein Wägelchen alle 2-3 Wochen mal in die Waschstraße fahren kann 😉
      Ja und wir hatten ein paar schöne Stunden…
      Hab einen schönen Tag

      Liebe Grüsse
      Thomas

  2. Die älteren Modelle sehen immer so witzig aus.
    Früher konnte man die verschiedenen Marken noch auseinander halten, da hatte jede ihre eigenenen Merkmale.
    Heute ist es kaum noch möglich.

    • Guten Morgen Nati,

      jeder Autohersteller hat sicher auch heute noch seine Markensprache aber ich gebe Dir recht, die großen Marken und deren Modelle ähneln sich sehr. Aber das ist ja auch eine Reaktion auf den Kundenwunsch. Mainstream. So wie in der Musik.

      Liebe Grüsse
      Thomas

      • Guten Morgen Thomas.
        Da könnte was dran sein. Obwohl sich ja auch viele von anderen abheben möchten und irgendetwas haben oder sein möchten was einmalig ist.
        (Könntest du mir bis Freitag den Link schicken für H&V?)
        LG, Nati

        • Es gibt auch heute noch Hersteller, die einfach ein eigenes Gesicht, eine Identität haben. Selbst ein gemainstreamter Ford Mustang wird immer ein Mustang bleiben oder ein Aston Martin immer ein Aston.
          Den Link für die Umfrage des Monatsthemas sende ich Dir wie gehabt, na klar!
          Liebe Grüsse
          Thomas

Was denkst Du?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.