Blow Job

Tja und nun ist der eine oder andere schon wegen des Titels auf diesen Beitrag aufmerksam geworden. 😉

hitze_01

Nein, es geht um die Jungs, die momentan die Blow-Ups auf unseren bundesdeutschen Autobahnen reparieren müssen. Hitzeschäden. Fahrbahnen, die plötzlich zu Offline-Pisten werden. Asphaltblasen, die sich auftun.

Bei Asphalt Temperaturen von mehr als 80 Grad, bei Lufttemperaturen an die 40 Grad müssen die Jungs arbeiten, um die Autobahnen nicht als Gefahr für Auto- und vor allem Motorradfahrer wieder sicher machen. In einem Bericht, den ich las, beschrieb ein Strassenbau-Mitarbeiter, dass er über den Tag bis zu 8 Liter Wasser trinke. Ein Knochenjob. Und wenn dann noch heißer Asphalt mit über 200 Grad dazu kommt… hey, über was beschweren wir uns momentan? Über 30 Grad im Büro?

Jungs, Ihr habt nen richtigen Knochenjob und macht es trotzdem. Danke! Für uns!

29 Replies to “Blow Job”

  1. Der mitteleuropäische Asphalt ist für solche Temperaturen nicht gemacht ( ich übrigens auch nicht).
    Die Jungs schwitzen wie in der Hölle, Danke für eure Plackerei!

    • Irgendwie gewöhnen wir uns schon an diese Temperaturen, das bleibt ja so bis Weihnachten… 😃

  2. Eigentlich hast du so was von recht.
    Es gibt so viele Berufe die bei diesen Temperaturen echt Hölle sind.
    DANKE AN EUCH ALLE DA DRAUSSEN!
    Dann freu ich mich doppelt auf Weihnachten.

  3. Das ist schon wirklich ein Job, den ich nicht machen muesste. Hierzulande ist das uebrigens drei bis vier Monate am Stueck so! Und dabei muessen diese Maenner auch noch schwere Sicherheitskleidung tragen.
    Hab‘ ein feines Wochenende,
    Pit

    • Tun sie aber nicht, die schaffen alle mit blossem Oberkörper, wenn der Asphalt eingebracht wird, sonst könnten sie es gar nicht aushalten. Die Sicherheitsbekleidung mit Atemschutz gilt eher bei den Feuerwehrleuten, die jetzt bei den Waldbränden ihren Mann stehen.

      • Auch den Feuerwehrleuten gebührt höchsten Respekt. Noch so ein Knochenjob für die Allgemeinheit…

      • Bei nacktem Oberkoerper droht hierzulande, soweit suedlich [wir leben auf einer Breite suedlicher als Kairo] und damit bei erhebliche hoeherer UV-Strahlung, viel zu schnell der Hautkrebs. Da lernt man, vorsichtig zu sein. Ich glaube aber, die Schutzkleidung ist Vorschrift. Allerdings keine Atemmasken.
        Ich selber arbeite draussen uebrigens nur mit langaermeligem Hemd, langer Hose und Hut mit (breiter) Krempe. Was dabei erstaunlich ist: sobald das Hemd erst einmal nassgeschwitzt ist [und das ist nach wenigen Minuten der Fall], kuehlt es durch die Verdunstung besser als der Schweiss auf der nackten Haut.
        Liebe Gruesse aus „South Central Texas“, wie es offiziell hier heisst,
        Pit

        • Aufpassen auf die Haut ist in jedem Fall wichtig.
          Liebe Grüsse nach South Central Texas aus South Germany
          Thomas

          • Apropos „Blow Job“: eine ebenso lustige Bild-Titel-Kombiantion habe ich einmal unter „Peep Show“ gefunden. da fuhr die Kamera ganz langsam auf ein Schluesselloch zu, und dann sah man durch das Schluesselloch auf eine Menge aufgeregt umherhuepfender und piepsender Kueken. 😀
            So, und jetzt habe ich mich wohl als sexbesessen geoutet?! 😀

    • Für mich wäre das auch nix… Sicherheitskleidung tragen die Jungs aber nicht…
      Auch Dir ein feines Wochenende
      Liebe Grüsse
      Thomas

  4. Da gibt es etliche Berufe die ich bei solchen Temperaturen nicht ausüben möchte 😉 Eine der Fassaden-Malerinnen hier lief in den letzten Tagen immer noch mit dickem Pulli rum.. Da hab ich mich gefragt wie das möglich ist… Da würd ich eingehen… Ich mag es ja auch gerne warm, aber diese extreme Hitze ist nichts für mich. Liebe Grüße, Frauke
    PS ich wusste gleich was Du meinst, musste bei dem Beitrags-Titel aber auch schmunzeln 😀

    • Bei solchen Temperaturen bin ich auch unterwegs, aber mit meinem Wägelchen 😉
      Draußen arbeiten wollte ich aber nicht.
      Witzig ist, wie viele Klicks ich auf den Beitrag hatte…😉 und nur weil ich mich ungeschickt ausgedrückt hatte… 😀
      Liebe Grüsse
      Thomas

Was denkst Du?

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.