Grenzerfahrung

Wieder zurück aus der Schweiz. Ein kleines Ereignis, über das es sich zu berichten lohnt, gab es dann doch noch.

Wiedereinreise nach Deutschland. Die Schweizer Zollbeamten winken mich durch, am deutschen Häuschen eine junge, gut aussehende, blonde Zollbeamtin und ihr finster dreinblickender Kollege. Ich rolle langsam vor, Sonnenbrille galant nach oben geschoben, mein Sonntags-Lächeln.

So geht das, dass man ohne Kontrolle durchkommt… Bislang 😬

kelle

Sie kuckt mich an, ich lächle nochmal, hilft nix.

„Was war der Grund Ihrer Reise in die Schweiz?“

„Ich habe ein paar Fotos gemacht und ja, ich war auch geschäftlich dort“

„Was machen Sie beruflich, in welcher Branche sind Sie tätig?“

„Ahm… ich bin im Vertrieb der AV-Branche“

„AV-Branche?“

„Audio-Video und so…“

„Aha“

„Ja“

„Haben Sie Handelsware dabei?“

„Nein“

„Aha“

„Ja“

Währenddessen beobachte ich den „Grimmigen“ im Rückspiegel, so nenne ich ihn jetzt einfach mal, wie er mein Wägelchen inspiziert. Neben den Felgen scheint auch die Innenausstattung zu interessieren.

„Haben Sie irgendwelche Geschenke erhalten?“

„Nein… nö wirklich nicht, aber ich frage mich grad, warum eigentlich nicht?“

„Aha“

*vorsichtiglächelt*

„Haben Sie Bargeld dabei? Sie wissen ja, dass Sie Beträge über 10.000 € anmelden müssen? (Anmerkung: in Worten: Zehntausend Euro, das sind 200 einzelne 50€ Scheine)

„Ja“

(Zwei Fragen, die ich eigentlich mit 2 x Ja hätte beantworten müssen)

„Also haben Sie Bargeld dabei? Wieviel ungefähr?“

„Kann ich nicht sagen, ist mir jetzt irgendwie peinlich…“

„WIEVIEL ungefähr?“

„7 Euro“

„Aha“

„Ja, ich weiss, was Sie jetzt denken…“

„Sonst?“

„Ach so, ja, vielleicht noch 20 Franken, 50 kanadische Dollar, 30 englische Pfund, 50 US-Dollar oder so in meiner Brieftasche, aber bitte nageln Sie mich darauf nicht fest“

Ein Lächeln… ein Lächeln, yesssssss

„Fest nageln ist bei mir nicht drin“

„Aha“

„Ja“

Der Grimmige:“Habt ihr’s dann?“

„Ahm die Telefonnummer noch?“

„Fahren Sie JETZT weiter – Gute Fahrt!“

Und wie ich weitergefahren bin… back on German Autobahn 🚀😉

grenze2

Schönen Abend Euch und Gute Nacht! ⭐️⭐️✨🌙

 

 

 

64 Replies to “Grenzerfahrung”

  1. Das ist ja ein sehr interessantes und irgendwie auch amüsantes Grenzerlebnis, das du wieder mal so richtig schön zum allseits Schmunzeln hier beschreibst lieber Thomas!😄
    Tat jetzt richtig gut…. zumal ich selbst heute wieder mal ein eher grenzwertiges, extrem negatives Erlebnis mit bösen Beschimpfungen eines „Bloggers“ am Ende im Blog hatte.😔
    Liebe Grüße und guts Nächtle💫🍀

    • Guten Morgen liebe Hanne,

      freut mich, dass ich Dich zum Schmunzeln bringen konnte.
      Die negativen Erfahrungen und die Beschimpfungen, ganz blöd, aber schieb sie weg, sie sind es nicht wert, sich den Tag zu vermiesen… es gibt ja auch so viele andere liebe Menschen hier…

      Hab einen schönen Tag
      Liebe Grüsse 🍀
      Thomas

  2. Irgendwann musste das mal kommen. So oft wie du die Grenzen überschreitet. (Haha, kann man jetzt zweideutig sehen).
    Sei froh das sie nicht noch dein Auto auseinander genommen haben.

    • Ich überschreite Grenzen eigentlich ganz gerne so ab und zu… ohne die Grenzen der Vernunft, des Verstands, des Erträglichen, der körperlichen Leistungsfähigkeit zu überschreiten, weiss man doch gar nicht, wo man steht, oder? Eines, was ich hoffentlich ganz selten mache, ist die Grenze des guten Geschmacks zu überschreiten…

      Am Auto ist noch alles dran, nicht mal den Kofferraum musste ich öffnen… ich glaube, der Grimmige wollte eh, dass ich endlich weiterfahre 😉

      Hab nen schönen Tag
      LG
      Thomas

    • Nie nicht… 🙂 was willst auch aus der Schweiz schmuggeln. Früher ist man in die Schweiz gefahren, weil der Kaffee und die Schoki günstiger war als in Deutschland…. das ist aber längst vorbei.

  3. Na das Mädel hat doch Geschmack – der graue Wolf ist ja schon ein Schmuckstück. Ich hätte ja an Deiner Stelle ihrem Kollegen ne Probefahrt (als Beifahrer) angeboten. *grins*
    Ein Kollege von mir hat mal erzählt, dass der nachts um 3 in ne Kontrolle gewunken wurde und die Beamten eigentlich nur Interesse an dem neuesten Modell von A..i hatten, das er da gerade unterm Hintern hatte. Sind halt auch Menschen 😉 . Mein A..i muss eine Stunde länger auf mich warten. Die Nordbahn sägt gewaltig an meiner Gelassenheit 🙁
    Liebe Grüsse aus der Dämmerung

    • Guten Morgen und liebe Grüsse aus dem Morgengrauen, welches gar nicht mit Grauen aufhören will… ja und der Graue 🐺, ganz nett.
      Aber weisst Du, ich dachte aber auch, ich werde wieder nur mal aufs Auto und meine Unmengen an Bargeld reduziert… 😬

      Ich hoffe die Nordbahn wird nicht zur Mordbahn und sie hat Dich mittlerweile befördert… und die weitere Fahrt nach A…i-Stadt ist angenehm. 🍀⭐️

      • Guten Morgen – Das Grauen liegt auch hier über Göttingen 😱, hab mich einfach mal in den ICE Richtung Stuggi geschmissen – muss ich aber gleich wechseln. Hab zu den morgendlichen Mordgrdanken sogar schon n Artikel verfasst, der gut auf Herz und Verstand passen würde. Aber das überleg ich mir noch – nicht dass ich wie häufig auf meine Intelligenz reduziert werde 🙄🤪
        Oh ach guck Sonne 🌞🌞🌞🌞, na ich schick mal ein wenig rüber zu Dir. Wär doch schlimm, wenn Du nicht in den Tag starten kannst, weils dunkel ist 😎

        Hauptsache meine Rückfahrt ist angenehm, ich denk mal im A6 ganz ok.
        Einen angenehmen Tag für Dich 🦄🍀

        • Sonne hat kurz rausgeschaut… jaaaa, so ists besser. Dankeschön.

          Einen Beitrag für Herz & Verstand, mach doch bitte und dieses Risiko der Reduzierung auf Deine Intelligenz geh ruhig ein… da gibt’s Schlimmeres 😉

          Viel Spaß auf Deiner Rückfahrt dann, im A6 auf die A6, wie wärs? 😊 Pass auf Dich auf.

          • Na ich probier mal mein Glück mit Herz und Verstand, also beides, ganz ausgewogen…also wie immer bei mir…eigentlich 😎 . Und die A6 sieht mich doch früh genug wieder, vermutlich Samstag. Je nachdem, wie willkommen ich bin. 😀 . Das Schöne an den 4rädrigen ist ja, dass sie einen schnell weiter bringen, sofern kein Stau.
            Und danke ja, ich pass auf – vor allem auf die Anderen 😉

            • Dein erster ausgewogener Beitrag ist ja schon online… das ging ja fix 👍🏼
              Und ohne Stau kann’s ganz schön flott voran gehen… wenn sie einen lassen 😉 Es gibt ja durchaus auch PLöde Kraftfahrer…

  4. Lustig! Vor vielen, vielen Jahren sind mein Freund und ich von den Schweizern mal für einen Tag festgesetzt worden, weil sie Rauschgift bei uns vermuteten. Das „Rauschgift“ waren aber nur Bonbons…..Äh, klingt wirklich unglaublich, war aber so. Mein Freund meinte, dass das nur eine Übung gewesen wäre, ich war mir da nicht so sicher. Na ja, das sind so Geschichten aus längst vergangenen Zeiten, als es noch uns “ Hippies“ gab. Schön, das es bei Dir besser ausging! Liebe Grüße! Regine

  5. Na ja als Hippie haben sie mich nicht erkannt. Und Rauschgift, hör mal. 😳
    Es war für mich eher so diese angenehme Erfahrung, dass man mit einem ehrlichen Lächeln doch ziemlich viel erreichen kann und irgendwann kommt es zurück. Bis auf die Telefonnummer, da hatte der Grimmige was dagegen… 😉

    Liebe Grüsse
    Thomas

  6. Hihi, ich find’s total lustig😊 Lieber Thomas, sei ehrlich, hast du nicht ein bissi zu charmant gelächelt oder die Augen zu sehr blitzen lassen? Vielleicht ist die Dame Single und hält gerade Ausschau…..vielleicht wollte sie nur anbändeln und hat abgecheckt, ob du eine gute Partie bist😈
    Der Grimmige war gewiß ihr Bruder, der in den Innenraum gelinst hat, ob du nicht schon einen Harem im Auto sitzen hast😇

    Liebe Grüße, Elisabeth

    • Ich kann nur auf eine Art charmant lächeln – unwiderstehlich halt. 😉
      Wenn sie Ausschau halten würde, dann hätte ich ja sicher die Telefonnummer bekommen, aber da ear ja noch ihr Bruder stimmt… Sie hat nur ihren Job gemacht, ganz sicher. Aber auch das war für mich eine schöne und interessante Erfahrung… und ihr Bruder hat aufgepasst.
      Liebe Grüsse
      Thomas

      • Das glaub‘ ich, daß du nur unwiderstehlich lächeln kannst😇
        Gut, daß es die älteren, großen Brüder gibt, die da zuverlässig aufpassen😉
        Liebe Grüße
        Elisabeth

        • komisch, dass diese „Eliabeth Berger“ scheinbar bei WordPress gar nicht vorhanden ist. Oder ist das ein Pseudonym für diese Sexexpertin Elisabeth Berger?

          • Hallo Chaosvater,
            die Elisabeth Berger (ich) ist schon echt, nix Pseudonym😊
            Habe aber keinen eigenen Blog!
            Da ich ein PC-Idiot bin, hat es mir der Lebensgefährte meines Sohnes gut gemeint und wollte mir auf meinem Tablet einen Blog einrichten. Er gab ihm den Namen „elisabethsgeschichte“. Er meinte, es würde mir gut tun, während der Zeit der Chemotherapie meine Geschichte zu schreiben. Aber ich dachte, solche Krebs-Blogs gibt es schon einige und warum sollte gerade meine Person die Leute interessieren.
            Also trieb und treibe ich mich nur auf einer handvoll Lieblingsblogs regelmäßig rum und damit ist alles gut für mich😊
            Nur vor einiger Zeit hab ich wieder irgendwie blöd rumgetippt und was auf WordPress geändert, irgendwas ist jetzt durcheinander🙃
            Aber Hauptsache, ich kann noch überall meinen Senf dazugeben😊
            LG Elisabeth

            • hallo Elisabeth;
              wie Du merkst, gibt es ja doch Interesse an Deinem Blog…. und irgendwie blöd rumtippen … das kenne ich auch; meist stürzt dann der Rechner ab oder irgendjemand sagt: Papa, so doch nicht 🙁
              schönes Wochenende und liebe Grüsse
              der Chaosvater

          • Ja, lieber Chaosvater, du bist aber erst der Dritte, der nachfragt, wo mein Blog ist, hihi😊 Die Nachfrage ist nicht gar so groß😌
            Das ist prima und beruhigend, daß es dir auch so geht und daß du mal verkehrt tippst! Ich denke aber, ich bin schon ein großer Esel in Sachen online gehen☺️
            Wie du schon sagst, die Kindlein helfen schon. Meine sind zwar schon groß und wohnen in München und Ingolstadt und sind deshalb nicht mehr gleich zu erreichen. Drum muß ich immer auf’s Wochenende warten, bis sie kommen und mir meine vermurksten Sachen wieder hinbiegen. Über’s Telefon geht das meistens nicht so einfach und ich bin dann noch verwirrter😊🙃🤔

            Wünsche dir ebenfalls ein recht schönes Wochenende🌞
            Liebe Grüße
            Elisabeth

            • mein Bub 🙁 ist leider auch schon aus dem Gröbsten raus: Ich habe gehört, 😉 der bildet in der Firma sogar schon Lehrlinge aus; Kinners wie die Zeit vergeht – und wir Alten (also ich zumindest ich) sind irgendwie Legastheniker computertechnisch!!

              lG CV

          • Ja, da hast du recht😊 Unsere Kinder, für die wir uns natürlich immer noch sehr zuständig fühlen, bilden bereits die Nächsten aus. Dabei sag‘ ich immer noch zu dem 30jährigen Sohn: setz‘ lieber eine Mütze auf! oder fahr‘ vorsichtig!☺️ Und gleichzeitig: schau bitte mal her, hab mich am Pad vertippt oder les‘ mal die Gebrauchsanleitung und stell mir den Fernseher ein😊 Mein Mann ist nämlich der gleiche Esel wie ich.
            Ja, wir Alten (ich ebenfalls, hihi) bleiben halt mit der Technik ein wenig hintendran🤣
            LG Elisabeth

            • …. da sagt mir mein Fernseher neulich, dass er selber einen neuen Sender fand. „Willst Du, der Beherrscher der Fernbedienung“ -also ich „diesen neuen Einkaufssender QVC Gold, dass ich ihn auf Platz 4 der einzusetzenden Sender in der Kennung setz?“ – oder so ähnlich! nein, das wollte ich nicht! und der Fernseher aber meinte, er mache es doch; und so schaue ich mir jetzt auf dem Programmplatz des bisherigen SWR III an, welche einmaligen tollen Angebote es an Goldschmuck aus der Kollektion 2019 schon alles gibt. 🙁

              ICH BIN HALT EIN ELEKTRODINGSBUMS – Legastheniker

    • Nein, eben nicht! Wir haben eben rausgefunden, dass der Grimmige ihr Bruder ist… der hat mich ja dann weitergeschickt… Ich muss mal kucken, ob ich rausfinde, wann sie Dienst hat, dann fahre ich mit 9.999 € wieder da hin 😅

      • ich passiere mindestens 3 bis 4 x wöchentlich die Grenze, so viel Glück mit einer Zöllnerin hatte ich leider noch nicht; aber, mal ehrlich, ich habe auch nie 9.999 Kröten bei mir 😉

            • Die Pommes sind Klasse, Kibbeling und Frikandel ist jetzt eher nicht so meins, aber Holland hat ja auch noch andere pflanzliche Erzeugnisse zu bieten 😉

                    • Na so verzweifelt war ich jetzt noch nicht, aber gut wenn Du es schon mal getestet hast 👍🏻⭐️

                    • 😉 Dir ein ebenso wunderbares Wochenende

                      Der Thomas

                    • fahre über’s Wochenende nach Düsseldorf; ich muss dringend mal wieder Altbier in einer Brauerei probieren!!!

                    • Das klingt nach einem feinen Plan. Solange Du kein Kölsch bestellst, sollte es ein gelungenes WE werden 😏

                    • nein nein nein
                      es wird nicht mein erster Besuch dort in der Brauerei; testen ist immer wieder schön; dazu noch nette Leute und das laaaange Wochenende vor der Brust; Herr, was willst Du mehr?
                      NIX!

                    • ja danke, wird sicher wieder ein tolles Treffen (wir machen das grundsätzlich 2 x jährlich) Das Kind braucht nur einen Namen – und schon ist alles gut!

Was denkst Du?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.