Little Things

Es sind oftmals die kleinen Dinge, die dann doch was Großes entstehen lassen oder sich einfach so gut anfühlen.

Heute aus einem kleinen feinen Hotel im Bergischen…

Kleine Dinge, wie ein leckeres Dessert nach einem wunderbaren Abendessen oder kleine Details für die man aber auch mit offenen Augen und Herz durch die Welt gehen sollte.

Oder kleine Dinge, die wunderbare Erinnerungen hervorrufen.

Dieses Gedicht ist schon ein paar Tage alt, aber immer noch so gegenwärtig. Es gibt auch eine kleine Melodie dazu, die ist aber noch nicht perfekt und der Text… als Gedicht geht das aber schon mal. Vielleicht wird ja mal tatsächlich ein Song daraus…

dedicated to…


Little Things

the espresso cup every morning

a hair of you after all this time

the tooth made of plaster as a reminder

your „windy“ poem at my wall

your last sentence on it

these little things

strange women wearing your perfume

the sticker on my suitcase

photographs in my library

you at the steering wheel of my car

these little things

our magic place at the two trees

so much lovely experiences

and adventures – together

all the memories…

all these little things… they say:

„you are a part of me  – it’s all about love…“

(c) Der Thomas 2018

 

Diesen Beitrag teilen?

54 Replies to “Little Things”

  1. Guten Morgen Thomas.
    Die kleinen Dinge des Lebens….
    Wer mit offenem Herzen und Blick durchs Leben geht wird sie sehen und erleben, die kleinen Dinge.
    Mich erfreuen immer wieder all die kleinen Dinge.
    Bereichern sie doch den Alltag und machen den Tag zu etwas besonderem.
    LG, Nati

    • Guten Morgen liebe Nati,
      genau das ist es…
      Jeder Tag wird gerade durch die kleinen Dinge besonders. Und wer die kleinen Dinge und Glücksmomente schätzen kann, der wird die großen, wunderbare Dinge erleben! Fast zwangsläufig.
      Ich wünsche Dir einen zauberhaften Tag!
      Liebe Grüsse
      Thomas

  2. Sehr schöne Eindrücke und genau so ist es lieber Thomas!
    Schon immer gibt es das Sprichwort „wer den Pfennig nicht ehrt ist des Talers nicht wert“ ….und genauso verhält es sich mit allen Dingen sowie auch Begebenheiten im Leben denke ich.
    Liebs Grüßle und genieße weiterhin jeden schönen Moment, egal wo du auch bist!🌞🍀

    • Liebe Hanne,

      Danke für Deine Zustimmung 😊
      Das Glück lauert überall, egal wo man gerade ist 😏 aufpassen!
      Ganz liebe Grüße zurück und viele Glücksmomente auch für Dich heute!

  3. Oh ja, genau diese kleinen Dingen machen das Leben aus 🙂 In schweren Zeiten hilft es mir, wenn ich abends den Tag revue passieren lasse und mir vor Augen halte was ihn doch besonders gemacht hat… Vieles registriert man sonst gar nicht und merkt erst hinterher wie viele schöne kleine Momente es gab 🙂 Liebe Grüße, Frauke

    • Ich schreibe mir seit ein paar Monaten abends immer meine Top 5 Glücksmomente auf und oft ist es schwer nur 5 auszuwählen… man muss sich derer nur bewusst machen…

      • So hab ich es anfangs auch gemacht 🙂 Da ich eh Stunden zum Einschlafen brauche, bin ich später dazu übergegangen alles noch mal revue passieren zu lassen, wenn ich im Bett liege 🙂

        • Das hilft und gibt einem in schlechten Tagen voll Schmerz, Sehnsucht und Vermissen doch das Gefühl, dass das Leben doch lebenswert ist…

  4. Erstmal Danke für deinen sehr rührenden Liedtext, lieber Thomas🌷
    Die Bilder von dem romantischen Hotel sind prima. Ist ja wunderschön, in einem Haus mit so vielen eindrucksvollen Kleinodien zu wohnen! Es erinnert mich ein wenig an das Castel Rundegg in Meran.
    Ein edler, weiß eingedeckter Tisch, macht aus jeder Mahlzeit eine Feier. An manchen Tagen, wenn die Familie vollständig ist, decke ich den Tisch auch sehr gerne mit alten Damastdecken, altem KPM Berlin Porzellan, altem Silber, Stoffservietten, Kerzen und Blumen. Auch wenn wir nur ein ganz einfaches Essen haben, hebt es das Gefühl der Feierlichkeit, finde ich😊 Wir bleiben dann auch viel länger am Tisch sitzen und lümmeln uns dann nicht möglichst schnell auf die Couch😊 Ich freue mich sehr, wenn ich wohin komme und dann der Tisch liebevoll gedeckt ist. Ich finde, das ist eine Ehre für den Gast.
    Lieber Gruß
    Elisabeth

    • Liebe Elisabeth, vielen herzlichen Dank. 😊

      Erst einmal sind es ein paar Zeilen, die mir so in den Sinn gekommen sind. Die Melodie dazu kam eigentlich auch ganz von selbst. Ein kleines Klavierstück, welches ich dazu geklimpert habe… jetzt muss Text und Musik zusammenkommen, hab da nicht wirklich Erfahrung, aber mal sehen, was daraus wird. Ich hab ja auch gute Freunde, mit denen ich schon Musik gemacht habe…

      Es bedeutet mir viel, dass meine Zeilen bei meinen lieben Blogfreunden so gut ankommen.

      Zum Hotelthema. Ja, es ist etwas Besonderes, an einem schön gedeckten Tisch in wunderbarer Atmosphäre Platz nehmen zu dürfen. Gestern nach einem doch etwas anstrengenden Messetag habe ich mir das dann einfach gegönnt, im Hotel zu Abend zu essen. Es hat mir so gut gefallen, dass ich eben im Termin einen Geschäftspartner eingeladen habe, dort mit mir auch heute Abend zu essen. Er kennt das Restaurant und Hotel auch schon und gratulierte mir zu meiner Wahl 😉
      Werde Dir heute Abend ein paar Fotos machen, wie es innen aussieht 📸

      Liebe Grüsse
      Thomas

      • Lieber Thomas,
        eben habe ich gesehen, daß du mir schöne Bilder vom Hotel gemacht hast – nochmals vielen Dank dafür, das freut mich🌺😃Ist schon toll in diesem Haus, die Möbel sind auch sehr stilvoll! Irgendwie spürt man die dortige Atmosphäre ohne anwesend zu sein😊
        Sicher hattest du mit deinem Geschäftspartner einen sehr schönen Abend dort.

        Es wäre interessant, die Melodie zu dem rührenden Liedtext zu hören. Du bringst beides sicher noch harmonisch zusammen. Dabei ist es natürlich schön, daß du Musikerfreunde hast, zusammen macht das Musizieren noch mehr Spaß😊

        Sei lieb gegrüßt💫
        Elisabeth

        • Liebe Elisabeth,

          es ist eine schöne Atmosphäre in diesem Hotel. Wenn ich wieder hier in der Gegend zu tun habe, wird dieses Haus meine erste Wahl sein.
          Und zu meinem Gedicht… Du kannst Dir vorstellen, dass ich es für einen wunderbaren Menschen verfasst habe, den ich sehr vermisse. War schon am Überlegen, ob ich das Gedicht hier posten soll…

          Liebe Grüsse
          Thomas

          • Lieber Thomas,

            es war sehr richtig, dieses Gedicht auf deinem Blog zu posten. Es ist so schön und auch wenn du es für nur eine, sehr liebe, dir vertraute Person geschrieben hast, so freuen wir uns doch alle drüber😊 Deshalb Dankeschön🌷

            Sei herzlich gegrüßt💫
            Elisabeth

            • Liebe Elisabeth,

              schön, dass Du das auch so siehst. Ja, es ist ja mein Blog und es war mir zu diesem Zeitpunkt auch ein Bedürfnis, das mit Euch zu teilen… und wenn es Euch gefällt, freut mich das sehr!

              Liebe Grüsse
              Thomas

  5. Superschönes Gedicht und ich hab sogar alles verstanden :-). …da hoffe ich, dass das Dessert nach dem Rezitieren an die Herzensdame üppiger ausgefallen ist, als auf dem Foto *strengguck*

  6. Pingback: Little Things | Tempest

Was denkst Du?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.