Nervensägen

Eigentlich bin ich ja ziemlich entspannt. Das Schlangestehen oder im Stau stehen sehe ich mittlerweile als Demutsübung.  Es gibt aber trotzdem so ein paar Dinge, über die ich mich immer wieder zumindest wundere…

Heute früh auf der Autobahn, mal wieder… Helden im Strassenverkehr

Autofahrer, die immer noch nicht verstanden haben, wie wichtig die Rettungsgasse ist

Autofahrer, die mit deutscher Richtgeschwindigkeit von 130 km/h die linke Spur der Autobahn blockieren, obwohl rechts alles frei ist und man auch mit ca. 200 cruisen könnte

Autofahrer, die auf ihr Recht der Vorfahrt bestehen, obwohl dann erst mal gar nichts mehr geht und zum Beispiel die gesamte Kreuzung zuparken

Autofahrer, die Staus verursachen, weil sie auch den Unfall auf der Gegenspur genauer inspizieren und den Unfallhergang rekonstruieren müssen. Fotos zur Beweissicherung dürfen dabei natürlich nicht fehlen

Spritpreise, die nicht nachvollziehbar sind

Überteuerte Parkhäuser, die so eng sind, dass mein Wägelchen zwar in die Parklücke passt, ich aber wieder mal über’s Schiebedach aussteigen muss

und dann sind da noch… Shopping-Helden

Herrschaften an der Kasse vor mir, die dann die Geldbörse entleeren, um passend bezahlen zu können und dann feststellen, dass das Kleingeld doch nicht ausreicht

Komischerweise stelle ich mich auch immer an der Kasse an, bei der grad das Papier für den Drucker ausgeht, jemand sein Obst nicht abgewogen hat, seine PIN für die ec-Karte nicht mehr weiß oder die Kassiererin mit ihrer besten Freundin erst noch den Abend klarmachen muss

Verkäufer/innen, die die Frage stellen: „Darf’s ein bißchen mehr sein?“ und man dann die doppelte Menge an Gemüse oder Obst als die gewünschte in der Tüte hat

Verkäufer/innen die die Frage stellen, ob ich zufrieden war… Gegenfrage: „Waren Sie denn mit mir als Kunde zufrieden und nein, ich sammle keine Punkte!“ Die in Flensburg reichen mir…

Plärrende Minidisplays an Regal-Gondelköpfen, die einem ihre Werbebotschaft ins Ohr schreien, wenn möglich, schalte ich die meist aus

Fahrstuhl- und allgemein Kaufhausmusik, schlecht produzierte und GEMA-freie Musik. Nicht auf die Kunden abgestimmt, nicht auf’s Wohlfühlen abgestimmt. Dann besser keine Musik.

Leute, die einfach meinen Einkaufswagen mitnehmen und füllen und es erst viel später merken

Ich selbst, wenn ich wieder mal kein Kleingeld oder so nen Chip dabei habe und das bisschen, was ich einkaufen muss, meine, auch tragen zu können

Die Gewissheit mancher Menschen, dass nach Feiertagen die Lebensmittelversorgung zusammenbricht und sich eigentlich nur durch Hamsterkäufe ein Weiterleben garantieren kann. Mir egal, wenn die Menschen viel Geld, zu viel Geld, für Nahrungsmittel ausgeben, nicht egal, wenn sie das Zeug nachher wegschmeißen, weil sie den Vorrat nicht über die Festtage brauchen. Den Händler freut’s, weiß er doch, dass auch der Feldsalat für’s Doppelte des normales Preises über den Ladentisch geht

Helden der modernen Kommunikation

Liebe Mitmenschen, die während ich mit ihnen spreche, immer mit einem Auge aufs Smartphone schauen und bei der kleinsten, nicht die Welt bedrohende Nachricht, diese auch sofort beantworten müssen.

und sonst… Alltagshelden

Menschen, die nicht wissen, wie sie ihren Kindern eine ordentliche Ernährung bieten können, ihnen eine Ausbildung ermöglichen sollen, wie sie ihre Rechnungen bezahlen sollen, die dann aber für Silvesterböller, Alkohol, das neueste Smartphone und Pay-TV hohe Beträge ausgeben

Das ständige Jammern und Miesmachen mancher Menschen. Runterzieher. Mensch sei froh, dass Du gesund bist, dass Du jeden Tag was zu essen hast, dass Du Freunde und Familie hast, dass Du einen Job hast. Denk mal an die, die krank sind, an die, die jeden Tag schauen müssen, wie sie ein paar Cent zusammenkratzen müssen, damit sie was zu beissen haben und die vielen einsamen Menschen oder die, die ihren Job verloren haben. Und wenn irgendwas nicht passt, ÄNDERN und nicht Jammern

ach ja… Helden im Bett 😉

Schlechte Kopfkissen in Hotels. Nämlich solche, die sich erst einmal weich anfühlen aber nach ca. einer halben Stunde bretthart werden, sodass man das Gefühl hat, sich direkt am Bordstein zur Ruhe begeben zu haben…


Was ärgert Euch denn so?

Ansonsten gilt…

Habt einen schönen Montag Abend ohne Ärger!

48 Replies to “Nervensägen”

  1. Das Meiste was mich nervt hast du ja schon geschrieben. Sonst noch: Leute die unseren gemieteten Privatparkplatz nutzen und dann noch frech werden weil wir drauf wollen.
    Autofahrer die einfach weiterfahren obwohl sie ein Hinderniss auf ihrer Spur haben und warten müssten.
    Hundebesitzer die die Hinterlassenschaften liegen lassen.
    Zeitungsboten die nicht verstehen das ein Leerbriefkasten keine Zeitung und Werbung benötigt.
    Leute die wahllos ihren Müll hinschmeißen wo sie gerade gehen und stehen.
    Verkäuferinnen die gekünstelt höflich sind und fast auf ihre Schleimspur ausrutschen.
    Versicherungen denen man mit Anzeige drohen muss damit sie nicht mehr anrufen.
    ……
    Aber sonst geht es mir gut. Ommmmmm

    • Ok… da gibt es noch mehr. Stimmt.
      Was ich vergessen habe, ist mein Mobilfunkanbieter, der sich immer so sehr freut, dass ich schon Millionen an Gebühren überwiesen habe und mir deshalb eine Freude machen will. Irgendein ein Zusatzdienst, den kein Mensch braucht, aber im ersten Monat kostenlos ist. Obwohl ich immer sag, dass ich das nicht brauche, habe ich nach 5 min eine SMS mit der Freischaltung dieser Sch… Kündigung fast unmöglich, es sei denn, man droht mit dem Anwalt und will das Band nochmal anhören… 🙂

  2. Hallo Thomas,
    als ich das las, habe ich zunaechst einmal geacht, „Wie gut, dass ich hier in den USA lebe!“ Und ja, es gibt Vieles, was hier m.E. besser laeuft als in Deutschland. ABER: mit DEM Praesdenten und seiner bzw. der Republikaner Politik?! Und mit DEN Ereignissen wie jetzt wieder in der Schule in Florida?! Dann kommen mir doch ganz erhebliche Zweifel, wo es denn nun besser ist. Na ja, wir muessen uns wohl damit abfinden, dass es nirgendwo ideal ist. Utopia ist und bliebt eben Utopia.
    Liebe Gruesse, und mach’s gut,
    Pit

    • Hallo Pit,
      in den Staaten läuft einiges anders, besser oft. Aber manches dann halt auch nicht. Das mit Euren Waffengesetzen und dass Kinder schon an Waffen gewöhnt werden, kann ich gar nicht gut heissen. Ich weiss, das sind längst nicht alle, aber die Akzeptanz für Waffen ist eine andere… Eure Politik, na ja, kuck Dir mal unseren Eiertanz an und wenn eine AfD in den Umfragen mittlerweile bessere Ergebnisse hat, als die Volkspartei SPD… nein, das ist auch kein Argument, aber vielleicht kommst ja mit auf den Planeten des Glücks und der Liebe? Vielleicht ist dort alles besser?

      https://herzundverstand.blog/2018/02/19/der-planet-des-gluecks-und-der-liebe/

      Liebe Grüsse auch zu Dir rüber nach TX und mach es Du bitte auch gut Pit
      Thomas

  3. schönen guten Abend lieber Thomas 🙂
    😀 der Video Clip ist so lustig … das ich unentwegt laut und herzhaft lachen musste
    gut bemerkt; wie auf einer punktuell abgehakten Einkaufsliste … reihen sich auch bei mir die geläufigsten *Nervensägen* an einander …
    mich nerven diese Kamikaze Fahrer auf der Autobahn … und jene die mir provozierend auf dem Heck sitzen … und die Blinkhupe betätigen … weg da – weg da – ich komme – oder überholen rechts *diese Spinner* *unfair* und eine große Gefährdung für Autofahrer … oder die Retro Autos die mit Salatöl von Aldi fahren – und wie eine ganze Pommesbude den Qualm den hinter ihm folgenden sensiblen Schnuppernasen lassen 😀 😀

    die Sonntagsfahrer – auch so ein Thema … OMI rastet ja aus und bricht in Panik aus – wenn OPI über 40 kmh ihr zu rasant fährt 😀 … hinter uns stauen sich Blechlawinen … dazu kommt noch Überholverbot … da kommt mir schon die Galle hoch … grrrrrrrrr
    …. oder zwei Parkplätze mit seiner Hutschefiedel einnimmt 🙁

    … ansonsten bleibe ich situationsbestimmt recht cool – auch im Supermarkt an der Kasse … lächle grimmige Kassiererinnen an … lass Mütter mit Quirli-Kindern vor …
    bedenke was dir schon passiert ist – und noch passieren wird !?!?!
    das du zu wenig Bargeld hast —. nein VISA nehmen wir nicht – nur EC Cart – die brav zu Hause in einer anderen Tasche liegt 😀 … mhhhh da hätte ich noch die American Express Cart – vlt. nehmen sie diese? 😀 😀 … was nun??? schnell zum Cashomaten laufen und bares holen 😉
    … lasst euch von den banalen Alltagsirritationen nicht aus der Ruhe bringen
    *du als Mensch lässt dich auch nicht gerne verbiegen* denn das macht Dich und dein SEIN aus* .-)

    Nobody is perfect –
    hab noch einen irre coolen und relaxen Abend
    ein ganz liebes Abend-Winke winke – die zuzaly

    • Liebe zuza,

      das mit den fahrenden Pommesbuden ist wirklich witzig 😀
      Sonntagsfahrer… oh ja, die können auch ziemlich nerven oder solche nachtblinden Vögel, die bei jedem entgegenkommenden Auto erst mal vorsichtshalber scharf bremsen…

      Nobody is perfect, da gebe ich Dir recht und man muss auch über sich selbst lachen können 😄

      Ich wünsche Dir auch einen zauberhaften Abend, lass es Dir gut gehen
      Liebe Grüsse
      Thomas

  4. Ich verstehe zwar vieles von dem nicht, das du beschreibst, dieses zunehmende Fehlen von Umsicht und Rücksicht. Schrei schon auch mal kurz Autofahrer an, die mich nicht hören können oder mecker mit der Computerstimme in der Warteschleife- schließlich muss das raus. Aber in der Regel bin ich da ziemlich cool und bemühe mich, selbst möglichst wenige Menschen zu beeinträchtigen.

  5. Lieber Thomas,

    es gibt einfach so Tage…

    Als Öffi-Fahrerin fallen mir noch die Leute ein, die in der vollen Bahn ausführlichst Details ihres Privatlebens besprechen, auf voller Lautstärke Musik hören oder die Füße auf dem Sitz liegen lassen mit der Begründung: „Ist eh schon dreckig“.

    Wie fügst Du eigentlich die Videos ein? Würde das auch gerne häufiger machen 😊

    • Liebe Christine,

      so oft bin ich jetzt nicht mit den Öffis unterwegs aber solche Menschen, die nur an sich denken, nerven, ja!

      Videos einfügen, aus YouTube ist relativ einfach. Dazu musst in YouTube nur auf „Teilen“ und „Einbetten“ klicken und den Link in Deinen Beitrag kopieren. Videos auf Deiner Festplatte in Beiträge einfügen, dafür braucht‘s nen speziellen Tarif in WP.

      Liebe Grüsse
      Thomas

  6. genialer Beitrag ! vielen Dank und alles kommt mir natürlich bekannt vor und ich denke alle Sitiuationen hat jeder von uns schon mal erlebt ! Gut das mit den Punkte werde ich auch immer an der Kasse gefragt aber mit der Idee auf Flensburg wäre ich auch nicht gekommen ! Einfach herrlich ! Ich muss mal in mich gehen was mich noch so nervt aber vieles hast du ja in diesem Beitrag aufgeführt ! Also von mir beide Daumen nach oben !!!!!

    • Lieber Manni,

      freut mich sehr, dass Dir der Beitrag gefällt. Es gibt bestimmt noch Tausende solcher Situationen, freue mich auf Deine Nervensägen… 😏
      Hab nen schönen Tag
      Liebe Grüsse
      Thomas

      • der gefällt mir nicht nur sondern der ist einfach genial !!!
        Was nervt mich ? Leute die meinen sie müssen einmal im halben Jahr ihr Getränkeleergut am Automat abgeben. Den 30 Minuten blockieren und die Hälfte wieder im Einkaufswagen mitnehmen weil er den Barcode nicht lessen kann oder es Einwegflaschen sind. Meistens passiert dies am Samstag Vormittag und der Automat fängt dann noch an zu „tillen“ weil das Laufband zu voll ist. Bitte wenden Sie sich an unser Personal !!! Her das nervt voll !
        Ferner Autofahrer die im Kreisverkehr beim verlassen nicht blinken und LKW Fahrer die auf der mittleren Spur ihre Kollegen überholen weil sie 4 km schneller sind und für den Überholvorgang 5 km benötigen.
        Dann Rentner die meinen sie müssen um die Mittagspause im Supermarkt ihre Wocheneinkäufe machen . Man steht in der Warteschlange und die Mittagspause rennt davon. Wahrscheinlich haben die Rentner einen engen Zeitplan !!!! Mir würden sicherlich noch ein paar Dinge einfallen !!!! Also Top Beitrag !!!!

        • Ha… das mit dem Leergutautomaten ist Klasse. 3 volle Ikea Tüten dabei und wie Du schreibst, die Hälfte der Flaschen nimmt die Kiste gar nicht an ujd schreit dann um Hilfe.

          Das mit den LKWs ist auch so ein Unding. Noch besser sind aber die Gespannfahrer, die ja auch nur 80km/h fahren dürfen, die dann aber versuchen, mit 100 am LKW vorbeizufahren, das ganze Gerät ins Schlingern kommt und den Überholvorgang dann aber mit 81km/h fortsetzen. Da fährst dann auch mal die nächsten 200km hinterher…

          Und die Rentner, ja, die haben eh keine Zeit und sind durchgetaktet 😉

          Danke für Dein Kompliment – freut mich sehr!

          LG
          Thomas

  7. Auwaia…. da hast du aber jede Menge wirklich extrem nerviges aufgezählt lieber Thomas, wobei ich in jedem einzelnen Punkt beim lesen aus Erfahrung ganz dolle mit dem Kopf nickte!😀
    Aber bezüglich dem Verhalten so mancher „Helden“ auf den Autobahnen kann ich nur wegen selbst Erfahrungen damit den Kopf schütteln.
    Vor allem das fotografieren der nicht nur nervigen, sondern offensichtlich völlig abgestumpften Gaffer bei Unfällen, zum weiterschicken und auch für YouTube finde ich äußerst abstoßend und irgendwie krank.😵
    Wirklich klasse der Artikel, auch was die Alltagshelden sowie Helden der modernen Kommunikation betrifft und sollte man tatsächlich als großes Merkblatt überall verteilen.😎
    Es gab Zeiten, in denen ich mein spezielles Nacken-Kopfkissen überall mit hinnahm. Aber inzwischen schiebe ich mir die Dinger in den Hotels immer so zurecht wie ich es brauche und klappt meistens auch.
    Liebe Grüße von Hanne und ich wünsche dir noch eine schöne ärgerfreie Woche🌞🍀

  8. Wenn jemand Deinen Einkaufswagen mitnimmt und füllt, dann muß ja noch irgendwo im Laden einer übrig sein, den Du dann… und stehen läßt.

    Kann da Einiges von Deiner Liste unterschreiben…. Und gerade die „Helden“ an der Kasse bleiben meinerseits hin und wieder nicht unkommentiert. Ob’s hilft, weiß ich nicht – mir aber mitunter schon 🙂

    • Das mit dem Einkaufswagen… ja, nur welcher ist das dann… vielleicht überlege ich mir mal, gleich was Vergammeltes oder ne Flache Champagner für 100,-€ in meinen Wagen zu legen, damit den niemand mitnimmt 😀

  9. Kennzeichen mit PL – haben ihren FS im Lotto gewonnen, zu kalte Grossraumwagen im ICE, die unsinnige Anzeige der Bahn an einigen Bahnhöfen: „Hält nur zum Aussteigen“, zu wenig rein pflanzliche Snacks auf Reisen, Autos mit zu wenig PS ausgestattet bzw bestellt (“ ist ja nur für meine Frau“ WTF!!!), das in den Medien dargestellte Männerbild: Dummbeutel oder Schönling, Heidi Klums Stimme, Nachrichten im allgemeinen und die Aussage, dass Veganer ja so Aggro sind 😀

    • Oh ja, da hast ja noch einiges gefunden. Das mit Männerbild in den Medien 😀 mir egal, ich bin bildhübsch und eloquent und intelligent 😅
      Zu wenig PS geht gar nicht, da gebe ich Dir recht. Mädels mögen das auch, wenn ordentlich Pfeffer unter der Haube ist 😉 es gibt eigentlich nie zu viel PS
      Du sagst Heidi Klum hat eine Stimme? Hmm…
      und Veganer sind nicht aggro, die sind ganz lieb und wollen nur spielen. Ich hab eben ein feines Karotten-Orangen Süppchen mit Ingwer genossen und warte jetzt auf meinen Bratling an Rote-Beete Carpacccio… tiefenentspannt und ganz gelassen 😉
      Hab nen schönen Abend Du

      • Mädels mögen viel PS unterm eigenen Hintern 😛 , wir treffen uns auf der linken Spur, mein Gutster *ggg*
        Dein Menü hört sich grad mega an, bin grad neidisch. Geniess Deinen Abend.
        Mein ICE braucht noch 2 h bis nach Hause, und ich glaub nicht, dass ich dann noch koche. Aber ein Glas Rotwein und ne Runde Katzenkuscheln werden den Abend abschliessen und mich runterkommen lassen.
        Liebe Grüsse von Andrea
        aka Speedy Gonzales only with 4 wheels 😀

        • Das Glas Wein steht bereit…
          Und linke Spur klingt gut Speedy. Sag mir wann und wo und ob Dein Wägelchen auch bei 250 abregelt 😏
          Komm noch gut nach Hause Andrea
          Liebe Grüsse
          Thomas

          • Welchen „Komfort“ ich in den Wägelchen geniessen darf, kommt auf den Auftrag an. Ich nehm meist nur sehr weite Strecken, und die gern mit viel PS und genug Sicherheit. Da sind 2 bayrische Hersteller schon ganz nach meinem Geschmack. Ich selbst brauch die nicht besitzen. Besitz verpflichtet. Nicht mein Ding. Uhhhh, der ICE hat bald LG, juhuuu. Komm grad aus Munich zurück, heut früh in HH gestartet und schööön die Vollsperrung in Schwarmstedt mitgenommen.

            • Ich bin auch „nur“ Dienstwagenfahrer und hab einen aus Bayern… hatte aber August bis Dezember auch Mietautos aus Bayern 😉, schon easy… stimmt.
              Lüneburg? Dann hast es ja bald geschafft… Vollsperrung ist doof… München-Hamburg, die Republik durchreist… wirst auch froh sein wieder in der Hansestadt anzukommen. Bin ich übernächste Woche auch. Meine Lieblingsstadt 😍

              • Naja, ich fahr die oder ne ähnliche Strecke 3x die Woche. Ist anstrengend, klar und fällt mal mehr mal weniger leicht. Aber das gibts in jedem Job. Freitag gehts nach Frankfurt, aber nur n Wolfsburger…was sich manche Firmen so als Leasingfahrzeug bestellen tztztz
                HH Ist auch meine Lieblingsstadt, obwohl sich bei Schneefall sämtliche Räumfahrzeuge extra verstecken 😀

                • Ich fahr auch viel und manchmal geht’s, manchmal halt auch nicht. Das stimmt schon. Freitag fahr ich auch wieder zurück. Dann kommst ja in meine Nähe…
                  Leasing ist Dein Job?
                  Hat Hamburg eigentlich Räumfahrzeuge, ich hab noch keine gesehen 😀

                  • Deine Nähe? Na das wüsste ich *lach* ich komm besser niemandem zu nahe, ich bring Unglück x-)
                    Nein, ich fahre nur. Schlechtbezahlter Selbständigen-Job – Überführungen. Fertisch, nicht mehr. Zumindest bis August. Was dann kommt, weiss ich nicht. Mal sehen, ob sich was neues ergibt. Für den Moment ist das erstmal das richtige. Warum, wieso, weshalb -lange Geschichte, passt hier nicht her.

                    Also zumindest gibts Salz, das ist doch ein Anfang.

                    • Örtlich in meine Nähe… 😅
                      Du bist witzig 👍🏻
                      Und wenn der Job grad so passt, ist doch gut. Du findest bestimmt was Gutes ab August.
                      Unglücksrabe? Glaub ich nicht!

                    • Ich würde über rollen, meinte ein von mir sehr geschätzter Trainer (anderes Leben, andere Zeit 😉 ). Zu viel in jeder Hinsicht.

                    • Na vorhin gerade wär ein Schubser besser gewesen. Hab erst in letzter Minute gerafft, dass der Zug nicht über Altona fuhr. Also S-Bahn-Hopping und Sprint zur Nordbahn. Wohne etwas außerhalb. Jetzt hat mich meine Couch wieder und die Fusselkatze auch. Schlaf gut

                    • Fein, dass Du jetzt auch zuhause bist. Schlaf Du auch gut!

Was denkst Du?

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.