Liadle f├╝r heit ­čśë 120118

Hip Hop aus dem Schwabenland, f├╝r alle, die diese Mundart nicht verstehen, ein kleines (oder gro├čes) R├Ątsel f├╝r den Freitag. Habe ich gestern entdeckt… MC Bruddaal…

Ich w├╝nsche Euch einen stressfreien Endspurt ins Wochenende!

Diesen Beitrag teilen?

53 Replies to “Liadle f├╝r heit ­čśë 120118”

  1. ­čśÇ ­čśÇ Thomas …. ich bleibe liaba bei meim *boarisch*
    HIP-HOP Sprachges├Ąnge sind sowieso a Kunstfabrik f├╝r sich .. passt scho ­čśÇ
    der Typ ist schon cool ­čÖé
    liebe Freitagsgr├╝├če von zuza

    heut wieder grau in grau … malen wir uns die Farben doch ins Gesicht ­čśÇ

    • Ich finde den Typ auch cool…
      bei mir hier istÔÇśs auch grau, aber es ist trocken, ist ja auch was. Farbe ins Gesicht, kommt im B├╝ro vielleicht nicht so gut, aber ich hab hier ja zwei Displays stehen, die mir bunte Bilder zaubern. Zur Auflockerung k├Ânnte ich E-Mails ja mal farbig beantworten, w├Ąre ja auch schon ein Anfang, oder? ­čîł

      LG
      Thomas

      • ­čśÇ :D:D ­čśÇ KUGEL MICH VOR LACHEN … gib die five
        wir Frauen zaubern uns die Farben ins Gesicht … ich glaube Ihnen steht ein Lippenstift besser zu Gesicht … M├Ąnner err├Âten bei diesem Anblick automatisch – ­čśÇ

  2. Lieber Thomas,
    das ist noch genug s├╝dlich, dass ich es noch verstehe. Witziger Song. Inhaltlich, wei├č ich auch nicht, ob ich es mag. „Wo sind die besten Leut? Dahanna!“ …. dem stimme ich einfach nicht zu. Ist nat├╝rlich nicht ganz ernst zu nehmen, aber doch etwas zu Ich-bezogen und von oben herab. Es gibt die besten Leut ├╝berall auf der Welt und die Schrecklichsten ebenso.
    Liebe Gr├╝├če und einen sch├Ânen Abend
    „Benita“

    • So ist Hip Hop oder Rap halt. Man muss den Inhalt nicht immer verstehen. Haupts├Ąchlich wollen sie cool r├╝ber kommen f├╝r junge Leute. Ob es jeden gefallen muss ist dahin gestellt.
      F├╝r einmal schauen ist es lustig, das war es aber auch.

      • Das Problem ist halt, dass ich den Inhalt verstehe! ­čśë Das ist ja ├Âfters das Problem beim Hip Hop f├╝r mich. Vielleicht ist der Wunsch damit zu provozieren, der wichtige Hintergrund dieser Musik?

          • Also Hip-Hop muss immer etwas provozieren. MC Bruddaal ist eigentlich nur witzig und ich muss sagen, ├╝berall gibt es ganz liebe und wunderbare Menschen. Der MC hat eben eine andere Meinung und dr├╝ckt das auch aus… oder ist es am Ende eine Parodie?
            SeiÔÇśs drum, ich fand es witzig und habe mir auch ein paar andere seiner Songs angeh├Ârt… alles gut, w├╝rde ich mal sagen. In die Haare kriegen wir uns doch deswegen nicht, oder? ­čśŐ
            Habt nen sch├Ânen Abend Nati und Benita
            LG
            Thomas

            • Alles gut Thomas.
              Habe Benita nur geschrieben worum es beim Hip Hop oder Rap geht.
              Mein gro├čer Sohn hat ein paar Jahre zu Hip Hop getanzt, was echt toll war.
              Ich h├Âre diese Musik zwar nicht, fand sie aber in der Tanzschule ganz interessant. Da man t├Ąnzerisch viel ausdr├╝cken kann.

              • Ich mag Hip Hop eigentlich ganz gern, ist irgendwie ungefiltert und die Jungs und M├Ądels ! m├╝ssen ja ihrem Image auch gerecht werden. Wenn es so ganz unter die G├╝rtellinie geht ist das auch nicht meines…
                Hip Hop kann sehr rhythmisch sein, vielleicht mag ich es auch deswegen manchmal.

                  • Das stimmt wohl… aber ich hab mich eigentlich nie nur f├╝r eine Musikrichtung interessiert. Mir gef├Ąllt so vieles und heute hat mir die klassische Musik so viel Inspiration geliefert, dass die Erstellung einer Strategie ganz locker von der Hand ging…

                    • Ich habe auch einige Richtungen die ich sehr mag. W├Ąre ja sonst langweilig.

                      Ich w├╝nsche dir einen sch├Ânen Abend, lieber Thomas.

                    • Das w├Ąre wirklich langweilig…
                      Ich w├╝nsche Dir auch einen wundervollen Abend, liebe Nati.
                      Ich bin eben erst nach Hause gekommen, jetzt kommt dann der gem├╝tliche Teil…
                      LG
                      Thomas

                    • Bei mir wird es jetzt auch gem├╝tlich.
                      Ein bischen Buch lesen und die Ruhe geniessen.
                      Dann mach es dir sch├Ân gem├╝tlich.

                    • Ja das mach ich… Beitrag schreiben und Musik ­čÄ vielleicht setze ich mich auch noch ans Keyboard, aber dazu habe ich ja am WE noch Zeit… ein Gl├Ąschen Rotwein w├Ąr nicht schlecht ­čśë
                      HabÔÇśs fein ­čśŐ

                    • Eine Frage habe ich noch: Soll ich morgen noch einmal eine Erinnerung schreiben wegen der Themen-Woche? 18 Themen Vorschl├Ąge haben wir schon. Oder meinst du auch das es reicht?

                    • Ich dachte auch schon dran, aber ich denke, eine kleine Erinnerung w├Ąre gut und dann werde ich Ende n├Ąchster Woche die Umfrage starten, was meinst?

                    • Ok. Mach ich dann. Mit den Vermerk auf Ende n├Ąchster Woche. Ich wei├č aber nicht ob es klappt den Link vom letzten Beitrag da rein zu setzen. (Bei so etwas muss ich noch ├╝ben­čśÇ).

                    • Sonst gib mir einfach kurz Bescheid, ich hab als Admin ja auch Zugriff auf die Beitr├Ąge… helfe Dir dann gerne

            • Lieber Thomas,
              Danke ­čÖé Ich find ihn auch witzig. Und ja, es ist nicht ganz klar, ob er es so meint, oder ob es eine Parodie ist. Dennoch denke ich, er meint es so. Allerdings ist er sicher in einem Rahmen, der vertretbar ist, was nicht bei allen dieser Musikrichtung so ist. Und es war nett, diese Sprache zu h├Âren und festzustellen, dass ich ihn verstehe. Das wusste ich davor nicht.
              Ich bin allerdings sehr sensibel bzgl. Abwertung anderer, daher mein Einspruch. Darf doch sein, oder? …… zum in die Haare kriegen braucht es aber mehr oder gr├Âbere Differenzen und nicht blo├č eine andere Meinung oder Auffassung. ­čśë

              Liebe Gr├╝├če
              „Benita“

              • Man darf und soll ja sogar seine Empfindungen ausdr├╝cken, ausdr├╝cklich gew├╝nscht. Hip Hop polarisiert, ich h├Âre ihn ab und zu ganz gerne… heute habe ich zum Beispiel den ganzen Tag klassische Musik geh├Ârt…
                Mangelnde Wertsch├Ątzung anderen gegen├╝ber verurteile ich auch, klar.

                Liebe Gr├╝├če
                Thomas

                • ­čśŐ…… lieber Thomas, ich lese deinen Blog ja genau deshalb auch ganz gerne, weil du mich immer wieder herausforderst und aus MEINER Komfortzone holst. Die Musik, die du empfiehlst hat in meinem Alltag selten Platz. So fordert mich dein Blog heraus, mich mit manchem auseinanderzusetzen, was ich in der Kommunikation mit dir sehr gerne tue. ….. Deine Fotos sind meist einfach nur sch├Ân und entf├╝hren mich in andere Welten. ­ččî×

                  Alles Liebe ­čî║

  3. Hallo,
    der Beitrag ist auch nach dem Wochenende am├╝sant. Ich tendiere bei solchen Sachen ja immer zu der Unterstellung, das Ganze sei ironisch gemeint. Schon weil mir die Leute, die sowas machen, dann sympathischer sind. ­čśë
    Was das „zu Hause“ angeht halte ich es eher mit Hazel Brugger: „In der Heimat wohnen die Leute, denen man auf gar keinen Fall im Urlaub begegnen m├Âchte.“ ­čśÇ
    Heimatgr├╝├če aus dem Garten ­čÖé

    • Hallo,

      wie sch├Ân, dass mein Beitrag dazu beitragen konnte, Dich zu am├╝sieren. Da ist viel Ironie mit dabei, das denke ich auch…
      Dein Zitat von Hazel Burger gef├Ąllt mir gut ­čśŐ
      Liebe Gr├╝sse aus dem B├╝ro
      Thomas

Was denkst Du?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr dar├╝ber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.