Mystery Blogger Award, die 2.

The Mystery Blogger Award

mystery-blogger-award-logo

Mein 2.Mystery Blogger Award, Klabauterfrau hat mich ganz persönlich nominiert und natürlich freue ich mich auch dieses Mal über die Nominierung und nehme die Herausforderung gerne an.

Kurz zum Wichtigen:

The Mystery Blogger Award kommt ursprünglich aus dem englischsprachigen Raum, daher sind einige Teile des Textes als englische Version übernommen.

About The Mystery Blogger Award

This is an award for amazing bloggers with ingenious posts. Their blog not only captivates, it inspires and motivates. They are one of the best out there, and they deserve every recognition they get. This award is also for bloggers who find fun and inspiration in blogging and they do it with so much love and passion.

Okoto Enigma is the creator of the award. To motivate the Blogger please do visit her blog.

The Rules of the Award

  • Put the award logo/image on your blog.
  • List the rules.
  • Thank whoever nominated you and provide a link to their blog.
  • Mention the creator of the award and provide a link as well.
  • Tell your readers 3 things about yourself.
  • You have to nominate 10 – 20 people.
  • Notify your nominees by commenting on their blog.
  • Ask your nominees any 5 questions of your choice; with one weird or funny question (specify)
  • Share a link to your best post(s).

Und ab dafür…


3 Dinge über mich: (wiederholen sollte ich mich ja wohl nicht, also was Neues über mich)

  • ich weiss jetzt, welchen Aszendenten ich habe und dass ich im Krebs-Mond geboren bin, auch wieviel Tage alt ich bin und welches Sternzeichen perfekt zu mir passt
  • wenn ich das Gefühl habe, dass was nicht stimmt, werde ich schnell ungemütlich, habe ich, wie ich jetzt weiss, meinem Aszendenten Jungfrau zu verdanken ☺️
  • was sich richtig anfühlt, auch wenn man es als romantisch bezeichnen würde, kann nicht so falsch sein – meine Überzeugung

Und hier die Antworten auf die ziemlich kniffligen Fragen von Klabauterfrau:

Du hast einen ganzen Tag Besuch von einem Ausserirdischen. Was würdest du mit ihm machen und von deiner Stadt zeigen?

Ok. Ich habe jetzt nicht so viel Besuch von Ausserirdischen. Heisst, kaum Erfahrung. Ich denke, zunächst würde ich ihm mal begreiflich machen, dass er/sie sein/ihr Ufo nicht hier in der Auffahrt parken kann. Kommt ja niemand mehr rein oder raus. (Auch bei Außerirdischen werden wir darauf achten, dass wir das Geschlecht gleichberechtigt behandeln…)

Wenn die oder der Außerirdische gut zu Fuss ist, würden wir einen kleinen Spaziergang zu meinen zwei Bäumen machen. Da würde ich ihm mal erklären, was es damit auf sich hat. Ich denke, so ein Außerirdischer interessiert sich schon dafür. Ist ja auch eine wunderschöne Geschichte.

Danach würden wir wahrscheinlich zu Toni gehen, ne Pizza oder wenn er/sie das mag, bißchen Fisch. Je nach Wetter sitzen wir draußen und da man ja nicht jeden Tag Besuch von fremden Wesen hat, auch ganz gerne ein Glas Wein mit ihr/ihm.

Ja und dann ist es ja auch schon Nachmittag. Vielleicht in die Altstadt, ein Eis? Keine Ahnung, ob die vom Planeten „wasweissichvorder/dieherkommt“ Eis essen. Aber das mag doch jeder, oder?

Ach ja und wenn wir dann schon in der Stadt sind, ich muss auch noch zum Biomarkt, das erledigen wir dann auch gleich.

Dann zurück in meine Wohnung, Cappuccino und noch bißchen quatschen, vielleicht etwas Musik und dann muss er ja auch schon wieder weg. Die Feierabend Staus in der Galaxis sind ja auch nicht zu verachten. Wenn es eine Außerirdische ist… 😊

Da denke ich mal, hat er/sie bestimmt viel zu erzählen, wenn sie/er wieder nach Hause kommt…

Hollywood ist auf dich aufmerksam geworden. Sie wollen einen Film über dich und deinem Leben drehen. Wie wäre der Titel vom Film?

Hollywood hat ja nun schon mehrere Male angefragt, leider hatte ich nie Zeit.

Ich glaube der Film hiesse: „Der Steppenwolf will nach Hause“ in jedem Fall  irgendwas mit einem schönen Happy-End.

Robin Hood oder Peter Pan? Was wäre deine Mission?

Robin Hood wäre mir, glaube ich, lieber. Eine schöne romantische Story erst mal wäre wichtig. Die Frau an meiner Seite würde ich dann gerne selbst aussuchen. „Everything I Do…“ 😊

Meine Mission wäre, die Welt als Held noch etwas besser zu machen, wie ich es heute kann.

Du brauchst Geld, ganz dringend. Die Wissenschaft sucht einen Freiwilligen. Und es gibt viel Geld zu verdienen. Du musst auch nicht viel machen, nur eine OP . Du bekommst ein drittes Bein für medizinische Tests. 2 Jahre musst du nun mit 3 Beinen rumlaufen und einige Test über dich ergehen lassen. Für VIEL Geld, das Geld was du so dringend gebrauchen könntest, du hast sogar ein kleines Plus auf dem Konto. Steigst du ein?

2 Jahre mit einem dritten Bein herumlaufen. Ich denke mal, ich hab manchmal ja Probleme, dass ich nicht über die beiden, die ich habe, stolpere. Und was ist mit meinem Fahrrad, wird das dann umgebaut von der Wissenschaft? Stört ja dann doch gewaltig. Nachher bringe ich das dritte Bein in die Räder und stürze. Wieder mal. Was ist mit meinen Jeans? Unterhosen?

Ok, ein gutes hätte das, ich könnte neue Schuhe kaufen gehen. Aber wie ist das? Ich kriege doch auch nicht 1 ½ Paar Schuhe.

Nö, bleibt mir weg damit. Geld ist nicht alles.

Eine Fee kommt zu dir. Freu dich nicht zu früh, denn du hast keine gewohnten 3 Wünsche frei, sondern du darfst dir aussuchen, welches Tier du für 24h sein möchtest. Ameise, Zecke oder eine Made.

Für welches Tier entscheidest du dich und warum?

Also erst mal, bin ich das von den bisherigen Feen nicht gewohnt, dass ich mich entscheiden muss, welches Tier ich für 24h sein soll. Was hat die denn geraucht? Aber ok, wenn’s sein muss…

Ameise fällt aus, ich placker mich doch nicht ab, als Soldat im Gleichschritt und suche irgendwelches Zeugs zusammen, nur dass die Königin zufrieden ist.

Made in Germany oder im Speck? Nö, auch nicht so meins. Bin jetzt lang genug rumgelegen.

Zecke dann am ehesten, im Gras lauern oder es rauchen, zusammen mit der Fee und sich irgendwo festbeissen, ich glaube, das könnte ich ganz gut.

Aber grundsätzlich würde ich mal sagen, dass die Fee wieder gehen soll, sich in aller Ruhe ihre Job-Description nochmal genau anschauen soll und mit drei Wünschen zurückkommen soll.


Hat Spaß gemacht – meine Top Beiträge seht ihr auf meiner Startseite in dem kleinen Slider

Meine Fragen… das lassen wir mal so, die Fragen von Klabauterfrau waren so kreativ, da würde mir nichts Besseres einfallen. Die halten auch für die nächste Runde.

Nominieren würde ich einfach mal meine neuesten Follower, damit ihr die, ich die besser kennenlerne, würde mich freuen, wenn ihr mitmacht…


Schönen Freitag Abend und einen tollen Start in Euer Wochenende!

22 Replies to “Mystery Blogger Award, die 2.”

  1. Sehr witzige Antworten, lieber Thomas. Hat mir viel Spaß gemacht zu lesen. 😁😃😄 Danke.

    Nur eine Frage: „Wie waren denn deine seltenen Kontakte mit Außerirdischen?“ Du schreibst, dass du nicht viel Erfahrung hast. Fein jemanden zumindest virtuell zu kennen, der überhaupt Erfahrung hat damit. Ist echt was besonderes!!! 😉😎

    Einen wunderschönen Sonntag dir. 🌞

    Liebe Grüße
    „Benita“

    • Freut mich sehr, wenn ich Dich zu später Stunde noch zum Lachen bringen konnte. Danke für dieses schöne Kompliment 😊

  2. ich habe jetzt Bauchschmerzen vom Lachen oh Mann 😕… Thomas und du bist schuld 😉😂 es ist eines deiner witzigsten Frage und Antwort Awards – hoffentlich hast bei deinem – dabei ironischem Lachen deinen Buch festgehalten … denk an deine Rippchen 😂😂 die zuza

    • Guten Morgen,
      die Fragen… da konnte ich irgendwie gar nicht anders. Menschen zum Lachen bringen, Menschen Bauchweh verursachen, ist nicht so meins… aber wenn’s vom Lachen ist, kann ich damit leben. Das ist doch was Schönes. Danke für das Kompliment. Meinen Rippchen geht’s gut 🙂
      Wünsche Dir einen schönen Tag
      Liebe Grüsse
      Thomas

    • Hallo zuza, freut mich sehr, wenn es Dir Spaß gemacht hat. Mit hat das auch Spaß gemacht, hat man das bemerkt?
      Liebe Grüsse und schönen Abend
      Thomas

Was denkst Du?