Fotos

Forgotten

Einst ein Ort des Vergnügens, ein Ort, wo man sich getroffen hat, an dem man Spaß hatte, sich bei sommerlicher Hitze erfrischt hat. Freunde getroffen und bestimmt auch neue Freundschaften geschlossen hat.

Seit einigen Jahren fehlte das Geld, ein neuer Betreiber konnte nicht gefunden werden und die Gemeinde wollte auch kein Geld mehr dazugeben. Ein Ort im Dornrösschen-Schlaf, an dem wir kürzlich vorbeigefahren sind. Ich musste da hin und mit meinen Augen und meiner Kamera ein paar Eindrücke sammeln. So schnell holt sich die Natur das zurück, was einmal war.

  • Ein verwunschener Ort?
  • Ein Sinnbild, wie schnell es gehen kann, wenn man sich nicht mehr kümmert?
  • So schnell wächst Gras über manche Dinge…

oder welche Unterschrift fällt Euch ein?

Danke Dir für die wunderbare Begleitung und Inspiration 😘

img-151

img-165

 

Diesen Beitrag teilen?

42 Gedanken zu „Forgotten

  1. …wie der Einkaufswagen im Wasser, wurde das Schwimmbad einfach abgestellt. Schade, aber vielleicht findest sich noch ein Investor und erlöst es aus dem Schlaf, es würde mich freuen. 🍀
    Liebe Grüße zu Dir…
    Deine Maren 😘😉

      1. Solange ist es bei mir wohl auch her, aber die letzten Bilder, die ich sah, zeigten ein ganz anderes Bild. Der Park ist schon lange verlassen und verkommen, aber die Natur kommt zurück.

        1. Dann soll sie mal kommen – als ich da noch gespielt habe, war es auch sehr natürlich, am entgegengesetzten Ende zu jenem seltsamen Vergnügungspark allerdings, von dem ich gar nichts wusste mit Fünf.

  2. Deine Bilder sind sehr eindrucksvoll, vor allem auch in schwarz weiß…. und zeigen sehr schön die Vergänglichkeit aller Dinge! 😉
    Liebe Grüße und noch einen schönen Abend wünsche ich dir

    1. Ich hab da auf meinem Blog noch mehr davon. Mich inspirieren solche Orte auch sehr, weil ich in meiner Fantasie dann eine Geschichte dazu habe…

Was denkst Du?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.