was für ne Woche

Wien, Düsseldorf, Köln, Hamburg

VIE_HAM-1Ein kleiner Tipp am Rande: Am Flughafen angekommen habe ich mir angewöhnt, die Parkplatz-Nummer zu fotografieren. Das hilft, wenn man dann nach ein paar Tagen und einen Monatslohn ärmer (Parkhausgebühren) das Auto wieder schneller finden will. Parkhäuser am Flughafen können ganz schön verwirrend sein und man sieht oft hilflose Menschen, verwirrt durch die Gegend laufen und verzweifelt den Türöffner an der Fernbedienung drücken um ihr Auto wieder zu finden. Mir ist das natürlich noch nie passiert 😏

Bißchen Statistik:

knapp 3.000km per Flugzeug, Auto und Taxi, ca. 400 Menschen getroffen, ca. 20 Stunden geschlafen, 4 Hotels, 3 Flüge, 2 Stunden Stau, an 1 Menschen gedacht

Zuerst ging es nach Wien, übernachtet in einem Hotel, welches in einer ehemaligen  Seifenfabrik ist.

VIE_HAM-2 VIE_HAM-3VIE_HAM-4

Dienstag: Theaterakademie Wien, tolle Veranstaltung mit meinen Kollegen, die einen Super Job gemacht haben

VIE_HAM-5 VIE_HAM-6VIE_HAM-9

und ein Buffett, welches von der Unterbühne hochgefahren wurde…

VIE_HAM-11

Flug nach Düsseldorf, Übernachtung in einem Airport-Hotel

Lichtblick am Morgen

VIE_HAM-12

Termin mit meinem Kollegen in der Nähe von Köln

Dann weiter nach Hamburg, Parkplatz A1 ausprobiert

Hausmesse bei einem Kunden, der sein 25-jähriges Firmenjubiläum feierte.

Mittwoch Aufbau unseres Messestands.

So sieht das erst mal aus…

VIE_HAM-13

und so später, wie es sein soll…

VIE_HAM-14

Leckeres Abendessen zusammen mit den Kollegen, die man viel zu selten trifft…

Dann die Hausmesse bei unserem Partner mit einer tollen Party am Abend.

Es spielte Vivie Ann mit ihrer Band. Tolle Singer-Songwriterin aus Hamburg, die 2016 ihr Debüt Album „Flowers & Tigers“ aufgenommen hat. Hörenswert.

VIE_HAM-23

Insgesamt war die Woche erfolgreich, tolle Gespräche… aber auch etwas anstrengend.

Manchmal wacht man morgens auf und weiss gar nicht in welcher Stadt man jetzt ist. Man sieht die Flughäfen, man fährt nit dem Taxi zum Hotel, zur Location, mit dem Taxi zum Hotel und zum Termin, dann wieder zum Flughafen…

Hier war es einfach… am Abend und morgens mein Blick aus dem Hotelzimmer

Ich wünsche Euch ein tolles Wochenende!

Liebe Grüße in die Lausitz 🌹😘

10 Replies to “was für ne Woche”

  1. Guten Morgen Tom, verrückte Woche ja…viele schöne Städte die mehr oder weniger bei dem Stress an Dir vorbei rauschen. Danke für den Einblick, wie immer tolle Fotos.😊
    Gut das Du jetzt erst einmal entspannen und wieder auftanken kannst.
    Liebe Grüße zu Dir, ich 🤗Dich…😘❤
    Deine Maren jetzt auf dem Weg nach Berlin🍀

  2. Ist zwar wirklich sehr interessant und abwechslungsreich bei dir… wobei ich mich aber frage, wie lange du diesen fast Dauerstress noch durchstehst Thomas!?😉
    Liebs Grüßle und ein hoffentlich erholsames Wochenende wünsche ich dir🌞🍀🌷

    • Ach weisst Du, erstens bin ich das nun fast schon gewohnt und die nächste Auszeit ist nicht allzu fern… dann tanke ich wieder auf und dann gehts weiter.
      Auch Dir ein wunderbares Wochenende, erholsam, fröhlich, wunderschön…
      Liebs Grüßle zurück

  3. Das war bei mir mit weniger Kilometern und weniger Hotels ganz ähnlich – ich muß wirklich überlegen, wo ich die letzten beiden Wochen überall gewesen bin… 🙂
    Hoffe, Du kannst den Sonntag genießen, mental in der Lausitz 🙂

Was denkst Du?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.