Let op – meer uit Amsterdam

Ich hatte Euch (Dir 😘) ja auch versprochen, noch ein paar Impressionen aus Amsterdam zu posten. Den ganzen Tag auf Messe… da gibt es leider nicht allzu viel Ausbeute. WĂ€hrend sich andere im Baumarkt auf die Suche nach Profiwerkzeug machen und ihre HeimwerkerqualitĂ€ten entdecken 😉 treibe ich mich immer noch in Amsterdam rum…

Erst mal der morgendliche Spaziergang zur RAI, so heisst das MessegelÀnde in Amsterdam. Was Amsterdam so attraktiv, einmalig und interessant macht, sind die Grachten, die sich durch die ganze Stadt ziehen. So auch auf meinem Weg zur Messe.

ise-104ise-106

Dienstag, erster Messetag

So sah es vor Öffnung der Messehallen aus, alles am Start, alle Teammitglieder motiviert!

ise-100

Dann Öffnung und kurze Zeit spĂ€ter war unser Messestand bevölkert, ein Bild, was sich Dienstag bis Donnerstag nicht verĂ€ndert hat. Großes Interesse, ein beeindruckender Zulauf…ise-103

Aber das nur am Rande. Mein Blog soll ja auch keine Werbeveranstaltung werden. Trotzdem an dieser Stelle: ich bin stolz und glĂŒcklich mit so einem motivierten Team so eine anstrengende Veranstaltung so erfolgreich durchfĂŒhren zu dĂŒrfen. Nicht zu vergessen, die ganzen Kollegen, die eine solche Veranstaltung ĂŒberhaupt möglich machen. Oft im Hintergrund und lange vor der Messe tĂ€tig. Great Job!

ise-105

Tulpen, klar, die dĂŒrfen nicht fehlen. Vorboten fĂŒr einen hoffentlich nahen FrĂŒhling. Im Moment ist es kalt in Amsterdam. Etwas Schnee, windig und unangenehm.

Highlights gab es auch dieses Jahr wieder viele. Persönliche Highlights, nicht berufliche, die es auch zahlreich gab. Eher diese GlĂŒcksmomente. Menschen, die man vielleicht auch ein ganzes Jahr nicht gesehen hat, einmal wieder treffen. Liebe Menschen, tolle GesprĂ€che fĂŒhren. Freunde, GeschĂ€ftspartner, auch ehemalige Kollegen.

Einen wunderbaren Abend hatte ich bei einer Veranstaltung, zu der ich seit ein paar Jahren immer eingeladen bin und mich sehr darĂŒber freue, weil man da den Abend in lockerer und ungezwungener AtmosphĂ€re bei einem Glas Wein, einem Cocktail, gutem Essen und tollen GesprĂ€chen geniessen kann.

Eine besondere Location. Ein ehemaliges Kloster in welche dieses internationale Pub und Restaurant gebaut wurde. So viel wie möglich der AtmosphĂ€re und Architektur wurde beibehalten – seht selbst…

Morgen der letzte Messetag… dann am Abend in den Flieger!

Leuke avend jullie!

10 Replies to “Let op – meer uit Amsterdam”

    • Such Dir dann einfach besseres Wetter aus. Mai ist wunderbar… Und dann bin ich auf Deine Fotos gespannt…
      Liebste AbendgrĂŒĂŸe zurĂŒck Mia
      Thomas

  1. Schöne Fotos Tom, eine wunderbare Stadt und ein gelungener Messestand, sieht alles sehr professionell aus. 😊
    Liebe GrĂŒĂŸe zu Dir, Deine Maren. đŸ˜˜đŸ€đŸŽŒđŸŽ€âŁïž

Was denkst Du?

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.