Let It Be

Ein wunderbarer Song, ein wunderbares Cover dieses Beatles-Songs, wie ich finde… zwei begnadete Stimmen! Alicia Keys und John Legend.

Paul Mc Cartney hat den Song geschrieben, inspiriert von einem Traum. Ihm ist seine verstorbene Mutter begegnet. Jedes Mal wenn er sich an diesen Traum und an seine Mutter erinnerte, die verstarb wie er 14 Jahre alt war, konnte er in Zeiten der wilden 60er Trost und Zuversicht gewinnen, wie er in einem Interview sagte. „Let It Be“, ein Idiom, was sich am Besten mit „Lass es gut sein“ übersetzen lässt. In Deutschland war der Titel eigentlich gar nicht so erfolgreich, in 1970 13 Wochen in den Hitparaden. Höchste Platzierung #2.

Wer immer für Euch, Eure „Mother Mary“ ist, ich hoffe, ihr habt so Jemanden, der Euch tröstet, auffängt, bei dem Ihr Euren Kummer abladen könnt und auch mit dem ihr zusammen lacht, schöne Tage, Stunden, Minuten erlebt und mit dem ihr Eure Freude und Liebe teilt.

Einfach der Mensch, der Euch tagtäglich viele Glücksmomente zaubert. Ich bin glücklich ❣

When I find myself in times of trouble
Mother Mary comes to me
Speaking words of wisdom
Let it be

And in my hour of darkness
She is standing right in front of me
Speaking words of wisdom
Let it be

Let it be, let it be
A-let it be, let it be
Whisper words of wisdom
Let it be

And when the broken-hearted people
Living in the world agree
There will be an answer
Let it be

For though they may be parted
There is still a chance that they will see
There will be an answer
Let it be

Let it be, let it be
A-let it be, let it be
Yeah, there will be an answer
Let it be

Let it be, let it be
A-let it be, let it be
Whisper words of wisdom
Let it be

Let it be, let it be
A-let it be, yeah, let it be
Whisper words of wisdom
Let it be

And when the night is cloudy
There is still a light that shines on me
Shine until tomorrow
Let it be

I wake up to the sound of music
Mother Mary comes to me
Speaking words of wisdom
Let it be-e

Yeah, let it be, let it be
Let it be, yeah, let it be
Oh, there will be an answer
Let it be-e

Let it be, let it be
Let it be, yeah, let it be
Oh, there will be an answer
Let it be

Let it be, let it be
A-let it be, yeah, let it be
Whisper words of wisdom
Let it be

Titelbild: mit freundlicher Genehmigung von Luckyfree – lesenswert!

44 Replies to “Let It Be”

        • Das hört sich gut an… Arbeit muss halt auch sein, aber solange man sich immer noch entspannen kann und sich auf die schönen Dinge besinnen kann, ist doch alles fein 😉

          • Jaaaa aber hast du nicht manchmal oder immer öfter den Wunsch einfach kürzer zu treten und mehr zu LEBEN?

          • Ich habe das große Glück, dass ich einen Job habe, der mir sehr viel Spaß macht und wenn ich eine Auszeit brauche, dann kann ich mir das einrichten… Leben. Das ist wichtig, da gebe ich Dir recht. Im Moment genieße ich das Leben sehr 😊

          • Ja eben, das wichtigste ist mir mittlerweile so viel wie möglich Zeit zu verbringen mit dem Menschen, der mir wichtig ist. Da steht alles andere hinten an.

          • Prioritäten setzen. Es gab für mich Zeiten, da gab es nur den Job. Ein Jammer, wenn man bedenkt, was man alles verpasst 😉

  1. Lieber Thomas,
    vielen herzlichen Dank für diese Interspretation von „Let it be“. Der Gesang von Alicia Keys hat mir Tränen in die Augen getrieben. Sooo schön, so berührend dargeboten von beiden. … Das hat mir jetzt einen Glücksmoment geschenkt. 😊 🍀 💜
    Liebe Grüße
    „Benita“

  2. Ein großartiger Song Tom, er hat so viel Gefühl… und mir fallen die Zeilen ein, vom Dezember und die Zeit der Traurigkeit, aber auch das neue Leben…

    Drück Dich… 😘❤ Deine Maren

Was denkst Du?