TeekayOnTheRoadWeisheiten

Der Weg Teil 2

Eine Geschichte… überschrieben mit „Autobiographie in 5 Kapiteln“, die ich in meinem Hotel entdeckt habe. Hat ja auch etwas von meinem Beitrag „Wege“


Kapitel 1:

Ich gehe die Straße entlang. Da ist ein tiefes Loch im Gehsteig. Ich falle hinein. Ich bin verloren… Ich bin ohne Hoffnung. Es ist nicht meine Schuld. Es dauert endlos, wieder heraus zu kommen.

Kapitel 2:

Ich gehe dieselbe Straße entlang. Da ist ein tiefes Loch im Gehsteig. Ich tue so, als sähe ich es nicht. Ich falle wieder hinein. Ich kann nicht glauben, schon wieder am gleichen Ort zu sein. Aber es ist nicht meine Schuld. Immer noch dauert es sehr lange, herauszukommen.

Kapitel 3:

Ich gehe dieselbe Straße entlang. Da ist ein tiefes Loch im Gehsteig. Ich sehe es, ich falle immer noch hinein… aus Gewohnheit. Meine Augen sind offen. Ich weiß, wo ich bin. Ich weiß, dass ich selbst es zu verantworten habe. Ich komme sofort heraus.

Kapitel 4:

Ich gehe dieselbe Straße entlang. Da ist ein tiefes Loch im Gehsteig. Ich gehe darum herum.

Kapitel 5:

Ich gehe eine andere Straße.


Kennt ihr das? Fehler darf man machen, es gehört zum Leben dazu, aber wer zweimal oder mehrmals den gleichen Fehler macht…

Eine gute und erholsame Nacht Dir und gute Besserung ❣️

Euch allen eine Gute Nacht…

Diesen Beitrag teilen?

22 Gedanken zu „Der Weg Teil 2

    1. Das ist nicht so leicht zu beantworten. Manchmal gehe ich andere Wege. Manchmal sehe ich das Loch vor mir… aber da gibt es (m)einen lieben Menschen, der mich immer wieder davor bewahrt, hineinzufallen…
      Gute Nacht

        1. Schöner Song von Xavier… stimmt.

          Also ging ich diese Straße lang und die Straße führte zu mir
          Das Lied das du am letzten Abend sangst spielte nun in mir
          Noch ein paar Schritte und dann war ich da, mit dem Schlüssel zu dieser Tür
          Dieser Weg wird kein leichter sein, dieser Weg wird steinig und schwer…

          1. Ich meinte eigentlich, Wege sind nie gerade, machmal geht es einfach langsamer voran, es ist steinig, aber heißt ja nicht, dass das nur schlecht ist.
            Alles Gute und liebe Grüße Maren 🍀

  1. Gern genommen mit der Straße und dem Loch 😉 Schön beschrieben ! Man ist ja schon froh, wenn man bei den folgenden Malen schneller wieder herauskommt, haha. Und manchmal wundert man sich, daß man es schooon wieder geschafft hat, hineinzufallen…so ist das Leben…üben bis zum Schluß. Ich hoffe, daß es besser wird 🙂

Was denkst Du?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.