Urlaubsgedanken: immer mehr?

Was ist Geld wert? Macht Geld glücklich?

Ja und nur dann wenn man es dafür benutzt, andere zu unterstützen, denen es nicht so gut geht. Teilen!

Wir kaufen uns all die Dinge… macht uns das glücklich? 

Nein, es sei denn, es gibt uns ein gutes Gefühl, wenn man beneidet wird. Die Freude ist aber von kurzer Dauer und man wird immer mehr wollen. Weniger ist mehr!

Kann man mit Geld Freunde kaufen?

Ja, die Falschen! Man merkt sehr schnell, welche die wahren Freunde sind, wenn Du ganz unten bist.

Kann man aufgrund seinen beruflichen Erfolgen und seiner Position Freunde und Liebe aufbauen? 

Nein, aber es wird immer wieder Menschen geben, die versuchen werden, das für sich zu nutzen. Erkenne es und hinterfrage, warum solche Menschen plötzlich so nett sind. Diese Freunde hat ein guter Geschäftspartner mal als Netzwerk-Staubsauger bezeichnet.

Einen schönen Samstag Euch!

Diesen Beitrag teilen?

16 Replies to “Urlaubsgedanken: immer mehr?”

  1. Und ds Geld ist sooooo nützlich zum aufrecht erhalten der schönen Fassade und des Scheins. Ich kenn Menschen, die sich mit ihrem Geld das Neueste kaufen, nur um ‚In‘ zu sein. Die meinen, wenn er/sie mit seinem Chef gleich ziehen und auch so tolle Sachen macht, wie SUP, neue Klamotten in einem Stil, den man eigentlich nciht mag, Nerd-Brille aufsetzt. Alles nur vom Feinsten. Diejenigen brauchen das wirklich, denn sonst ist sein/ihr eigenes Selbstwertgefühl vollends im Keller.

    Teilen ist gut, jemanden unterstützen ist wunderbar. Dennoch: Schau immer, wem du hilfst. Es gibt genug, die das dann auch ausnutzen. Leider. Und es gibt aber so viele, denen man mit einer (für uns) Kleinigkeit so viel weiterhelfen kann. Geld alleine macht nicht glücklich, wenn man nicht den Charakter hat, damit auch entsprechend umzugehen.

    • moin dir
      … in einen halbvollen Topf zu gucken ist immerhin besser – als in einen leeren Topf 😉
      lieb grüß die_zuzaly

  2. servus und moin Dir lieber Thomas 😀
    ,,, *weniger ist mehr* – und wie recht du hast –
    Bescheidenheit ist bei den meisten Menschen verloren gegangen –
    Geld macht nicht glücklich … aber es zu haben … beruhigt ! –
    ich differenziere hierbei das Geben mit dem Schenken –
    ich schenke und teile es mit Herz – Glück und Freude
    Geld ist nur Zweck zum Mittel …
    <3 liches dankeschön für die musikalische Untermalung zum Bild –
    ist nenne es das Sonne-Mond Rendezvous

    auch dir noch behagliche Abendstunden gewünscht … vielleicht einen Sonnenuntergang erleben –
    der dir irre schöne Glücksgefühle schenkt –
    Namaste

    der link lässt sich wieder einmal in meinem Land nicht öffnen …
    habe mir erlaubt ein (Offizielles) anklickbares Video zu posten …
    sorry…. ma weiß ja nie 😉

    SAMY DELUXE – Haus am Meer
    [vimeo 166431697 w=640 h=360]

  3. Boah, was für ein Foto… da bin ich glatt sprachlos. Das ist so schön, dass würde ich mir glatt groß auf eine Leinwand aufziehen lassen und in mein Schlafzimmer hängen.

    Ach, Tom, du wälst leider schon wieder schwere Gedanken. Wahren Freunden ist Geld total wumpe. Wahre Freunden bedeutet du als Mensch etwas, dein Besitz spielt dabei keine Rolle. Bei wahren Freunden kannst du zu jeder Tages- und Nachtzeit vor der Tür stehen, wenn du Hilfe brauchst. Wahre Freunde gibt es nur ganz wenige, das macht sie so besonders…

  4. Lieber Tom,
    wahre Freunde, diese Erfahrung habe ich machen dürfen, haben mit dem (eigenen?) Verhältnis zu Geld nichts zu tun.
    Denn sie fragen nicht, was du hast, oder ob du was (ab)geben kannst.
    Wahre Freunde sind einfach nur da.
    In genau den Momenten, in denen es auf sie ankommt.
    So schön, solche Menschen an der Seite zu wissen.
    Noch schöner, von anderen gesagt zu bekommen, genau so ein Mensch für sie zu sein.
    Schönen Abend dir.
    Cami 😘

Was denkst Du?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.